Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Neuer Spielplan: Termine und Gegner getauscht

Fußball-Stadtmeisterschaft

Die Fußball-Stadtmeisterschaft in Dorsten ist in vollem Gange, die erste Runde seit Mittwochabend abgeschlossen. Wer wann in der zweiten Qualifikationsrunde ab Sonntag aufeinandertrifft, hat sich allerdings zwischenzeitlich geändert.

Dorsten

von Christopher Kremer

, 04.07.2018
Neuer Spielplan: Termine und Gegner getauscht

Auf Lembeck (schwarze Trikots) wartet anstatt GW Barkenberg nur Deuten. Foto: Pieper

Vor einigen Wochen schickte Thomas Fries, Fachschaftsvorsitzender der Fußball-Senioren, laut eigener Aussage einen aktualisierten Spielplan an alle teilnehmenden Vereine. Markus Overbeck, Trainer des Kreisligisten SV Lembeck, allerdings erreichte der neue Plan nicht. Denn nicht nur die Termine haben sich geändert, sondern auch die gegeneinander antretenden Vereine.

„Da ist massiv etwas falsch gelaufen“, sagt Lembecks Markus Overbeck. Sein Team gewann am Mittwoch gegen den SuS Hervest (2:0). Nach dem ersten Plan hätte jetzt das Duell gegen Barkenberg (Kreisliga B) am Montag gewartet.

Doch nach der aktualisierten Version tritt Lembeck nun am Donnerstag an – und zwar gegen den Bezirksligisten aus Deuten, gegen den eigentlich der SV Schermbeck gespielt hätte. „Eine Terminänderung ist ja kein Thema, aber ohne Rücksprache einfach die Gegner zu tauschen, das finde ich schon zweifelhaft“, sagt Lembecks Overbeck.

Fachschaftvorsitzender Thomas Fries erklärt sein Vorgehen. Nach dem ersten Plan hätten sich einige Vereine bei ihm gemeldet und den Wunsch geäußert, an einem anderen Termin zu spielen. „Das habe ich mit den betreffenden Vereinen und mit dem SV Altendorf als Ausrichter abgesprochen“, sagt er. So habe er den ersten Plan für nichtig erklärt und einen zweiten verschickt. Doch von den drei angesetzten Spielen in der zweiten Runde ist nur eins identisch geblieben: RW Dorsten gegen Dorsten-Hardt. „Da habe ich wohl etwas falsch kopiert“, gesteht er ein. Er habe sich am vergangenen Jahr orientiert.

Die erste Runde der Stadtmeisterschaft wird ausgelost, die zweite Runde allerdings würde mehr nach dem „Zufallsprinzip“ erstellt, sagt Fries. Ihm sei es vor allem darum gegangen, die terminlichen Probleme zu lösen.

Fest vorgesehen hingegen ist wieder das erste Spiel des Ausrichters, dieser steigt immer im zweiten Halbfinale ein. Das Spiel findet in diesem Jahr am 14. Juli (Samstag), um 15 Uhr statt. Davor wird das erste Halbfinale ausgetragen. Das Spiel um Platz drei und das Finale folgen dann im Anschluss.

Anzeige