Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nordkirchens Alt-Herren chancenlos gegen Preußen Münster

Fußball

Erwartungsgemäß hoch mit 1:6 unterlagen die Alten Herren des FC Nordkirchen der Traditionsmannschaft von Preußen Münster. In den Anfangsminuten hielt der FCN noch gut mit und erzielte sogar den zwischenzeitlichen Ausgleich.

NORDKIRCHEN

05.06.2012
Nordkirchens Alt-Herren chancenlos gegen Preußen Münster

Münster war von Anfang an die stärkere Mannschaft, doch fanden sie zunächst in FCN-Schnapper Ludger Lammers ihren Meister. Es dauerte eine Viertelstunde, bis der Bann gebrochen war. Uwe Kreyenkamp holte einen Münsteraner Angreifer unsanft von den Beinen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Uli Gäher sicher zur Führung. Nur zwei Minuten später meldeten sich die Hausherren aber wieder zurück. Nach einem Traumpass von Emil Schwick über den halben Platz beförderte Burkhardt Schulte das Leder stramm in die Mitte, wo ein Preußen-Abwehrbein das Leder in die eigenen Maschen beförderte. Münster drückte anschließend, wieder war Ludger Lammers zur Stelle.

Dann war aber auch er erneut machtlos, als er nur abklatschen lassen konnte und Uli Gäher die erneute Gästeführung besorgte. In der 27. Spielminute führte ein Distanzschuss, der vom Innenpfosten in die Maschen flog, zum 3:1.  Nach der Pause war es dann erneut Uli Gäher, der nach einer Flanke das 4:1 besorgte. Ein abgefälschter Freistoß nach einer knappen Stunde bedeutete das fünfte Münsteraner Tor. Zehn Minuten vor dem Ende führte erneut ein Distanzschuss der Gäste zum 6:1-Endstand.

Lesen Sie jetzt