Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nordlippe-Cup: Lassak wird zum Elfmetertöter

BOCKUM Torwart Jens Lassak hat dem SV Herbern mit zwei gehaltenen Elfmetern den Weg ins Finale des Nordlippe-Cups (Samstag, 10. August 18 Uhr) geebnet.

von Von Kevin Kohues

, 08.08.2008
Nordlippe-Cup: Lassak wird zum Elfmetertöter

SVH-Torwart Jens Lassak war mit zwei gehaltenen Elfmetern der Held des Abends.

Die Blau-Gelben haderten vor allem im ersten Durchgang mit ihrer Chancenverwertung, lagen zwischenzeitlich 0:2 und 1:3 zurück. "Positiv ist, dass wir nach diesen Rückschlägen wieder zurückgekommen sind", befand Co-Trainer Holger Möllers, der seinen "Chef" Ralf Dreier noch einmal an der Seitenlinie vertrat. Ein umstrittener Handelfmeter - verwandelt von Markus Hohefeld - und ein gefühlvoller Freistoß von Simeon Uhlenbrock brachten Herbern ins Elfmeterschießen, wo Jens Lassak schließlich zum Helden avancierte.

Nordlippe-Cup, Halbfinale

Sportfr. Bockum - SV Herbern 7:8 n.E. (3:3, 2:1) SV Herbern: Lassak; Roters (54. Bruland), Winkelmann, Wenzel, Christ, Stefan Löcke (65. Kaminski), Uhlenbrock, Hohefeld, Bernd Löcke (70. Bozaci), Reckers, de Sousa.Tore: 1:0 (1.), 2:0 (17.), 2:1 (24.) Stefan Löcke, 3:1 (55.), 3:2 (56., Handelfmeter) Hohefeld, 3:3 (70.) Uhlenbrock.Elfmeterschießen: 4:3, 4:4 Hohefeld, Lassak hält, 4:5 Bruland, 5:5, Winkelmann verschießt, 6:5, 6:6 Kaminski, 7:6, 7:7 Wenzel, Lassak hält, 7:8 Reckers.

Lesen Sie jetzt