Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Oberaden empfängt Cappenberg - Die Vorschau

Fußball: Kreisliga

Der SV Preußen eröffnet den 9. Spieltag der Kreisliga A2 Dortmund bereits am Freitagabend mit einem Heimspiel gegen Phönix-Eving. Brambauers U23 und BW Alstedde ziehen am Sonntag nach. Der TuS Niederaden und der SuS Oberaden stehen mit jeweils einen Punkt ganz am Ende der Tabelle der Fußball-Kreisliga A2 Unna-Hamm. Punkte sind also dringend gefordert.

LÜNEN

, 07.10.2016
Oberaden empfängt Cappenberg - Die Vorschau

Die Partie SuS Oberden (grün-weiß) gegen GS Cappenberg (hier rot-schwarz) verspricht viele Tore. In der vergangenen Saison fielen elf Tore in zwei Spielen. Das Bild zeigt eine Szene aus dem 3:3 im Rückspiel in Oberaden.

Fußball, Kreisliga A2 Dortmund SV Preußen - SG Phönix Eving Freitag, 19.30 Uhr, Alter Postweg 7, 44532 Lünen

ÖSG Viktoria 08 Dortmund - BV Brambauer U23  Sonntag, 15 Uhr, Lippstädter Str., 44143 Dortmund

„Wir wollen die Euphorie vom Spiel gegen Preußen Lünen mitnehmen und erneut eine gute Leistung abrufen“, fordert Brambauers Trainer Lukas Fluder. „Wir wollen kompakt stehen“, sagt Fluder. Der BVB sollte sich vor Stefan Graf in Acht nehmen. Der Stürmer der ÖSG Viktoria erzielte bereits acht Treffer.

BW Alstedde - BV Westfalia Wickede II Sonntag, 15 Uhr, Am Heikenberg 20, 44534 Lünen

BW Alstedde ist seit vier Spielen ungeschlagen. Das Team von Coach Andreas Hermes will seine Serie weiter ausbauen. Doch auch Gegner Wickede II hat derzeit einen guten Lauf. „Es kann sein, dass vier, fünf Spieler aus der Westfalenliga-Ersten aushelfen. Da müssen wir Vollgas geben. Sonst haben wir keine Chance“, sagt Hermes.

Kreisliga A2 Unna-Hamm SV Bausenhagen - Westfalia Wethmar U23 Sonntag, 15 Uhr, Priorsheide 14, 58730 Fröndenberg/Ruhr

Wethmar steht mit einer Partie weniger einen Punkt hinter Spitzenreiter Bork. Jetzt will die U23 nachlegen. „Doch in Bausenhagen zu spielen, ist eine ganz undankbare Aufgabe“, fürchtet Trainer Simon Erling um das Kombinationsspiel auf dem Fröndenberger Naturrasen. Der SV ist Elfter, gewann aber zuletzt überraschend gegen den TSC Kamen.

SuS Oberaden - GS Cappenberg Sonntag, 15 Uhr, Römerbergstadion, Sugambrerstr. 1, 59192 Bergkamen

GS Cappenberg ist im Lokalduell beim SuS Oberaden der klare Favorit. 13 Punkte beträgt der Abstand zwischen den Teams „Wir nehmen die Rolle gerne an. Davon können wir uns aber auch nichts kaufen. Wir haben dadurch keinen Vorteil, im Gegenteil. Wir müssen hundert Prozent geben“, fordert GSC-Coach Patrick Osmolski.

Auch wenn der SuS Oberaden auf dem vorletzten Tabellenplatz steht, hat Osmolski reichlich Respekt: „Oberaden schätze ich stärker ein, als es der aktuelle Tabellenplatz aussagt. Diese Mannschaft hat viele Spiele nur knapp verloren, teilweise auch unglücklich. Wir nehmen die Partie sehr ernst.“

SSV Mühlhausen II - TuS Niederaden Sonntag, 15 Uhr, Stadion am Mühlbach, Zum Osterfeld 13, 59425 Unna

„Mit der Entwicklung des Teams bin ich sehr zufrieden. Das Problem ist aber, dass wir viel zu wenig Punkte geholt haben. Da war mehr drin. Deshalb ist die Tabellensituation derzeit auch katastrophal“, sagt Niederadens Trainer Alex Berger.

Der Gastgeber kann Verstärkung aus der Ersten erhalten, da diese bereits am Vorabend spielt. „Dann wird es natürlich schwieriger“, so Berger.

Lesen Sie jetzt