Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Oberschenkelbruch: Werner Krause mit dem Rad gestürzt

LÜNEN Werner Krause, Mitglied des Jugendvorstandes der Fußballer des FC Lünen 74 und begeisterter Radfahrer, hat es wieder von seinem Drahtesel gerissen. Der Unfall geschah auf seiner traditionellen Tour durch die französischen Alpen. Jetzt liegt er im Krankenhaus.

von Von Bernd Janning

, 29.08.2008
Oberschenkelbruch: Werner Krause mit dem Rad gestürzt

Werner Krause ist wieder mit dem Rad gestürzt.

Bei seiner Tour durch die französischen Alpen bewältigte er letzten Sonntag zuerst die 26 Kilometer am Col de la Madeleine (1993 m) in Frankreich in der Nähe von Albertville, wo 1992 die Olympischen Winterspiele stattfanden. Das Fahren am Berg klappte bestens. Doch bei der Fahrt zum Campingplatz stürzte er auf normaler Straße und brach sich den linken Oberschenkel. „Zum Glück ist das Fahrrad heil geblieben. Ich hoffe, möglichst schnell nach Lünen zurück zu kommen“, ließ Krause ausrichten. Das geht derzeit aber nur per Liegendtransport. Krause hatte sich erst gerade von einem Sturz im Münsterland erholt.

Lesen Sie jetzt