Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

PSV ist klarer Favorit in Vinnum - Anstoß bereits am Donnerstag

Fußball-Kreisliga A

Einweihung des neuen Kunstrasenplatzes und verspätete Meisterfeier - wegen der großen Party in Vinnum am Wochenende wurde das Kreisliga A-Spiel zwischen der Westfalia und dem PSV Bork vorverlegt. Am Donnerstag um 19 Uhr ist nun Anpfiff.

VINNUM

von Von Malte Woesmann

, 18.08.2010
PSV ist klarer Favorit in Vinnum - Anstoß bereits am Donnerstag

Unterschiedlicher hätten die beiden ersten Partien von Vinnum und Bork nicht laufen können: Während die Westfalia nach einer in der zweiten Halbzeit desolaten Leistung bei der Reserve des SuS Olfen mit 2:3 verlor, feierte der PSV Bork zum Saisonauftakt einen 6:1-Erfolg. Die Favoritenrolle ist daher eigentlich klar verteilt für das Spiel am Donnerstagabend, Anstoß 19 Uhr, in Vinnum. Auch Vinnums Trainer Josef de Cicco sagt. "Wir sind krasser Außenseiter!" Vor allem die zweite Halbzeit des Olfen-Spiels hat er noch einmal im Vorfeld angesprochen und warnt. "Wenn wir so gegen Bork spielen, dann kassieren wir zehn Stück." Von einer klaren Favoritenstellung will Borks Trainer Frank Bidar aber nichts wissen. "Wir müssen genauso ran gehen und hochkonzentriert sein, wie gegen Union Lüdinghausen und von der ersten Minute an Vollgas geben", fordert er sein Team auf. Nachlässigkeiten könne man sich selbst gegen den Aufsteiger nicht erlauben. Auch die Umstellung auf den neuen Kunstrasenplatz könnte ein Problem werden. Während Vinnums Trainer Josef de Cicco alle Mann an Bord hat, muss Frank Bidar auf Philipp Wöstmann, André Poppe und Tobias Böcker verzichten. Hinter dem Einsatz von Julien Köppeler steht noch ein Fragezeichen.

Lesen Sie jetzt