Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

15 Teams gehen in einer Liga beim Padeltennis an den Start. Die Mischung aus Tennis und Squash ist vor allem bei ehemaligen aktiven Sportlern beliebt. Einer vor ihnen hat die Liga gegründet.

Werne

, 11.08.2018

Was macht eigentlich dieser oder jener Sportler gerade? Die Frage stellt man sich oft, wenn man die betroffene Person längere Zeit nicht auf dem Fußballplatz, der Turnhalle oder sonst wo gesehen hat. In letzter Zeit kommt auf diese Frage immer öfter die Antwort: „Der spielt doch jetzt Padeltennis“.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden