Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Pfosten-Keeper Otto wackelt zum Rückrundenstart

Futsal: Regionalliga

Der Teamchef ist krank. Und weil Daniel Otto zugleich auch der Torwart des Futsalteams der Holzpfosten Schwerte ist, konnte er am Donnerstagmittag noch nicht die Frage beantworten, wer zum Rückrundenauftakt der Futsal-Regionalliga am Samstagabend für die Holzpfosten Schwerte im Tor stehen wird.

SCHWERTE

, 27.11.2014
Pfosten-Keeper Otto wackelt zum Rückrundenstart

Torwart Daniel Otto fehlt den Holzpfosten-Futsalern in Düsseldorf.

Regionalliga Holzpfosten Schwerte - Düsseldorf Lions Samstag, 19 Uhr (Alfred-Berg-Sporthalle) "Wenn es irgendwie geht, werde ich spielen", hofft der krankheitsgeschwächte Otto noch auf einen Einsatz - allzu zuversichtlich ist er aber nicht. Abgesehen von der Personalie Otto und dem Ausfall von Florian Riesewieck (Nasenbeinbruch) können die Schwerter gegen die Düsseldorf Lions aber aus dem Vollen schöpfen - einer Partie, in der die "Pfosten" als Tabellenzweiter gegen den Vorletzten aus der Landeshauptstadt haushoher Favorit sind. Otto formuliert es etwas vorsichtiger: "Beim 5:0-Sieg im Hinspiel hat Düsseldorf uns mehr gefordert als es das Ergebnis aussagt. Ich finde es immer blöd, schon vor einem Spiel zu sagen, dass wir auf jeden Fall gewinnen werden. Aber ich würde mich schon ärgern, wenn wir gegen Düsseldorf Punkte liegen lassen." So scheinen die Zeichen auf Heimsieg zu stehen - ob nun mit Otto im Tor oder ob mit Otto am Handy, über das er sich im Falle eines Nichtmitwirkens ganz sicher auf dem Laufenden halten wird.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt