Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Pokal-Aus für den VfB - das Tor wollte einfach nicht fallen

WESTHOFEN Mit dem Ausscheiden aus dem Landespokal geht für den VfB Westhofen keine Welt unter. Doch bei der 0:1-Niederlage gegen den Mengede 08/20 zeigte sich, dass man mit etwas mehr Torinstinkt auch in der nächsten Runde hätte stehen können.

Pokal-Aus für den VfB - das Tor wollte einfach nicht fallen

Die Kalwa-Elf präsentierte sich gegen den Landesligisten außerordentlich engagiert. Von einem Klassenunterschied war nichts zu sehen. In der 20. Minute kamen die Westhofener das erste mal gefährlich vor das Mengeder Tor. Marvin Waldschmidt legte den Ball schön auf Stefan Miller, der ließ seinen Gegenspieler aussteigen und schob den Ball in die lange Ecke. Zu seinem Pech sprang der Ball vom Innenpfosten zurück ins Feld. Viele Westhofener waren sich schon einig: Das hätte es sein müssen, das 1:0 für die Gastgeber.

Zu Beginn der zweiten Hälfte wurde Mengede nachlässig und David Komander versuchte es einfach mal aus 16 Metern, doch sein Schuss verfehlte das Tor der Gäste noch knapp. Wenige Minuten später vergab Adrian Kolodziej die zweiten hundertprozentige Chance für den VfB. Mutterseelenallein vor dem gegnerischen Tor, schoss er noch Torhüter Andreas Hollmann vor das Bein (54.).

Mengede zeigt die nötige Konsequenz Konsequenter zeigte sich Mengede: Mit ihrer ersten Chance in der zweiten Halbzeit hagelte es bereits das 1:0 aus heiterem Himmel. Ein Flachschuss von Christof Lufka wurde durch den Fuß von Daniel Hueck zur Bogenlampe und dadurch für Yahor Lushcylin zwischen den Pfosten unhaltbar (56.).

Nach dem Gegentreffer wirkte die Westhofener Defensive leicht konfus. Die Offensivabteilung lief hingegen weiter auf Betriebstemperatur. Stefan Miller wurde zum Pechvogel des Spiels, als er aus knapp sieben Meter noch am Tor vorbeizielte (59.).

Torchance über Tochance Was folgte, war eine lange Liste hochkarätiger Westhofener Torchancen, die allesamt ungenutzt blieben. Komander, Kolodziej und Augustin verpassten allesamt den Westhofener Ausgleich. So war es am Ende vor allem die Nervenstärke aus der 56. Spielminute, die die Mengeder in die nächste Pokalrunde katapultierte.

TEAM UND TORE VfB Westhofen - Mengede 08/20 0:1 (0:0)

Westhofen: Yahor Lushcylin, Dawid Sappich, Dennis Augustin, Daniel Hueck, Nils Makolla, David Komander, Stefan Struttmann (82. Eugen Merz), Adrian Kolodziej, Marvin Waldschmidt (46. Damian Kus), Christoph Ferenc (46. Lukas Wieczoreck), Stefan Miller

Tore: 0:1 (56.) Lufka

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schwerte Sport

VfB und ETuS/DJK gegen zwei Kellerkinder - SVG schon Samstag

SCHWERTE Während der VfB Westhofen und der ETuS/DJK Schwerte sich zur üblichen Zeit am Sonntag (7. Dezember) mit zwei Mannschaften messen, die ihnen eigentlich keine Probleme bereiten dürften, spielt der SV Geisecke schon am Samstag.mehr...

Schwerte Sport

Frauenfußball: Westhofen gibt "rote Laterne" ab

WESTHOFEN Die Fußballerinnen des VfB Westhofen haben bei Schwarz-Weiß Berge mit einem 1:1-Remis den zweiten Punktgewinn der Saison gefeiert und die "rote Laterne" der Bezirksliga abgegeben.mehr...

Schwerte Sport

Frauen-Fußball: Heike Korpp köpft VfB zum 1:0-Erfolg

SCHWERTE Die Fußballerinnen des VfB Westhofen haben es endlich geschafft: Die Noormann-Elf siegte beim SW Silschede 1:0 und konnte so erstmals seit Wochen die Abstiegsränge der Bezirksliga verlassen.mehr...

Schwerte Sport

Bezirksliga: ETuS/DJK-Serie soll auch im Derby halten

SCHWERTE In der Fußball-Bezirksliga 14 kommt es am Sonntag neben dem Lokalderby zwischen dem ETuS/DJK Schwerte und dem VfB Westhofen zum Spiel des SV Geisecke gegen den SV Boele-Kabel, der derzeit auf dem letzten Abstiegsplatz steht.mehr...

Schwerte Sport

Bezirksliga: VfB Westhofen besiegt ETuS/DJK mit 5:1

SCHWERTE Der VfB Westhofen hat das Bezirksliga-Derby gegen ETuS/DJK Schwerte gewonnen. In einem ereignisreichen Spiel besiegten die Westhofener ihren Schwerter Kontrahenten am Ende deutlich mit 5:1. Der Live-Ticker zum Nachlesen.mehr...

Schwerte Sport

Bezirksliga: VfB Westhofen bleibt ein Derby-Spezialist

SCHWERTE Er ist von Platz eins auf Rang acht gestürzt, hat sechs Spiele lang nicht gewonnen - aber ein Derby-Spezialist ist der VfB Westhofen immer noch. So entschied er auch den dritten Vergleich gegen einen Ortsnachbarn für sich - 5:1 gegen ETuS/DJK Schwerte.mehr...