Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Poolbillard-2. Bundesliga: PBC mit zwei Neuzugängen

SCHWERTE Während alle anderen Poolbillard-Ligen längst ihren Spielbetrieb aufgenommen haben, starten nun auch die Bundesligen in die neue Saison. Der PBC Schwerte spielt weiterhin in der 2. Bundesliga, allerdings nach der Umgruppierung erstmals in der Südstaffel.

Poolbillard-2. Bundesliga: PBC mit zwei Neuzugängen

David Krewitt holte mit dem PBC Schwerte nur einen Punkt.

Zum Auftakt geht es am ersten Doppelspieltag gleich auf Auswärtstour - nach Stuttgart. Am Samstag (22. September) ab 14 Uhr sind die Schwerter beim PB Feuerbach zu Gast und am Sonntag ab 11 Uhr ist dann der Aufsteiger BC Feuersee der Gastgeber.

Und wie sind die Chancen des PBC in dieser Saison einzuschätzen? "Das ist schwierig zu sagen", meint David Krewitt. Schließlich betritt er mit seinem Team Neuland. "Unser Vorteil ist, dass wir ein sehr ausgeglichen besetztes Team haben", glaubt er.

Lourenco ist dabei Das Schwerter Team tritt in neuer Formation an. Neben Krewitt ist auch weiterhin Pedro Lourenco dabei. Allerdings haben Ramazan Dincer (BC Oberhausen) sowie die "Oldies" Michael Kasper (Joker Geldern) und Martin Welk (PBC Bork) den Verein gewechselt. Vor allem der Abgang von Dincer in die erste Bundesliga tut weh, schließlich war er im Vorjahr der Topspieler der 2. Bundesliga Nord überhaupt.

Zwei Neuzugänge sollen die Lücke schließen: Sven Brunner (1.PPC Hot Shots Essen) sowie Dominik Lorch (Schwarze 8 Gevelsberg) fanden den Weg nach Schwerte. Beide konnten sich in den letzten beiden Jahren jeweils unter die Top-fünf-Spieler in der Oberliga Westfalen platzieren. Brunner hat auch bereits Zweitliga-Erfahrung in Herne-Stamm gesammelt.

Weite Anreise Am Samstagmorgen um 6 Uhr machte sich das Quartett auf den Weg nach Stuttgart, um die ersten Punkte zu sammeln. Wer in welcher Disziplin antritt, wird erst bei der Anreise besprochen - genug Zeit haben sie ja.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Die Ergster Hoffnung lebt

Schwerte. Der Sieg gegen Deilinghofen war ein weiteres Lebenszeichen der SG Eintracht Ergste. Die Hoffnung auf den Bezirksliga-Klassenerhalt lebt.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Drei Bahr-Tore für den VfL / Auch Geisecke und Ergste siegen / ETuS/DJK-Spiel abgebrochen

Schwerte Das Gewitter sorgte am Sonntagnachmittag in der Bezirksliga für Spielunterbrechungen - und in einem Fall swogar für den Abbruch der Partie.mehr...

Fußball-Landesliga

SC Hennen verliert 0:5 im längsten Spiel der Saison

Hennen Dass Spitzenreiter RSV Meinerzhagen eine Nummer zu groß für die Hennener war, ist keine Überraschung. Die „Zebras“ bleiben damit Schlusslicht. Bitterer noch war allerdings ein Platzverweis vor dem Derby nächste Woche gegen Dröschede.mehr...

Handball-Landesliga

Nur ein Trostpreis für die HSG / HVE kommt für den Sieg nicht in Frage

Schwerte Ein Erfolgserlebnis beim Tabellenzweiten, dem TuS Volmetal 2, wäre aus Sicht der HSG Schwerte/Westhofen eine echte Überraschung gewesen. Sie blieb aber aus .Und die HVE Villigst-Ergste verlor beim Mitaufsteiger TV Olpe deutlicher als erwartet. mehr...

Tischtennis

TTVg Schwerte steigt nach einem 9:7-Krimi in die Bezirksliga auf

Schwerte Es ist vollbracht. Nach fast dreieinhalb Stunden Spielzeit jubelte die TTVg Schwerte am Samstagabend in der Sporthalle am Stadtpark über den 9:7-Erfolg im Spitzenspiel gegen den PSV Iserlohn.mehr...