Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Przybilla: "Da wollen wir uns den letzten Schliff holen"

WERNE Noch anderthalb Wochen, dann starten die Handballfrauen des TV Werne in ihre zweite Saison in der Verbandsliga. Das Ziel ist erneut der Klassenerhalt. Im Interview mit den Ruhr Nachrichten gibt Spielertrainerin Beate Przybilla Einblicke in den derzeitigen Stand der Vorbereitung.

von Von Kevin Kohues

, 28.08.2008
Przybilla: "Da wollen wir uns den letzten Schliff holen"

Beate Przybilla beißt sich in dieser Szene durch. Wird die zweite Verbandsligasaison ihrer Mannschaft wieder so bissig wie die erste im vergangenen Spieljahr?

Fast sieben Wochen hartes Training und zahlreiche Testspiele liegen hinter Ihnen und Ihrer Mannschaft. Wie fällt die Bilanz kurz vor dem Start aus? Przybilla: Wir liegen gut im Plan, haben aber auch noch Defizite. Vor allem im Deckungsbereich und in der Chancenverwertung müssen wir uns noch verbessern. Das haben die Testspiele gegen den ambitionierten Landesligisten Warendorf (18:24, d. Red.) und den Verbandsligisten Kinderhaus (19:27, d. Red.) am vergangenen Wochenende gezeigt. Da haben wir einfach zu viele Gegentore kassiert.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden