Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

RSC-Nachwuchs in den Landeskader berufen

Für die Zwölf- und 14-jährigen Nachwuchstalente des RSC 77 Schwerte Eric Hübers, Yannick Bergsma und Denise Hansdieke haben sich die Anstrengungen in der Radsaison 2007 gelohnt - sie wurden in den D-/C-Kader des Landes Nordrhein-Westfalen berufen.

RSC-Nachwuchs in den Landeskader berufen

RSC-Fahrer Eric Hübers sitzt seit mittlerweile fünf Jahren im Rennsattel.

Für die jungen Sportler bedeutet das im Klartext: Lehrgänge, regelmäßiges Training am Olympiastützpunkt in Büttgen und die Teilnahme an den Bundes-Sichtungsrennen. Viel Spaß also, aber auch viel Training, viele Verpflichtungen und viel Verantwortung, die die drei Schwerter Radrennfahrer jedoch gerne auf sich nehmen.

Schließlich sitzt Eric Hübers mittlerweile seit fünf Jahren, Yannick Bergsma seit acht Jahren und Denise Hansdieke seit vier Jahren im Rennsattel, und das bis zu sechsmal die Woche. In der nächsten Saison wird Eric dann in der Schülerklasse U15, Denise und Yannick in der Jugendklasse unter 17 Jahre an den Start gehen - die Renndistanzen werden länger, die Konkurrenz kommt aus ganz Deutschland und ist somit viel stärker einzuschätzen. Aber Eric, Denise und Yannick haben schon 2007 in der Schülerklasse U 15 auf sich aufmerksam gemacht.

Zahlreiche Siege

Eric ist Landesmeister auf der Radrennbahn, Gesamtsieger des Lamonta-Junior-Cup`s, Dortmunder Sommerbahnmeister und ist in diesem Jahr mit über 20 Platzierungen der erfolgreichste Rennfahrer seines Vereins.

Denise ist amtierende Landesmeisterin im Einzelzeitfahren, Westfalenmeisterin, konnte unter anderem auch das Heimrennen in Schwerte gewinnen, und ist mit insgesamt fünf Siegen und elf Platzierungen Vierte in der Gesamtwertung des NRW Schülerinnen-Cup.

Yannick hat sich als Sieger des NRW Schüler-Cup Rennens in Köln, zwei Siegen, 17 Platzierungen und durch die Erfüllung sämtlicher Kadernormen für die Landesauswahl empfohlen.

Die Rennfahrer aus Nordrhein-Westfalen werden die Farben grün-weiß-rot nun bei den Rennen in der gesamten Bundesrepublik vertreten. Die jungen Rennfahrer des RSC Schwerte sind dabei. Und bereiten sich schon voller Vorfreude auf die Saison 2008 vor.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Die Ergster Hoffnung lebt

Schwerte. Der Sieg gegen Deilinghofen war ein weiteres Lebenszeichen der SG Eintracht Ergste. Die Hoffnung auf den Bezirksliga-Klassenerhalt lebt.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Drei Bahr-Tore für den VfL / Auch Geisecke und Ergste siegen / ETuS/DJK-Spiel abgebrochen

Schwerte Das Gewitter sorgte am Sonntagnachmittag in der Bezirksliga für Spielunterbrechungen - und in einem Fall swogar für den Abbruch der Partie.mehr...

Fußball-Landesliga

SC Hennen verliert 0:5 im längsten Spiel der Saison

Hennen Dass Spitzenreiter RSV Meinerzhagen eine Nummer zu groß für die Hennener war, ist keine Überraschung. Die „Zebras“ bleiben damit Schlusslicht. Bitterer noch war allerdings ein Platzverweis vor dem Derby nächste Woche gegen Dröschede.mehr...

Handball-Landesliga

Nur ein Trostpreis für die HSG / HVE kommt für den Sieg nicht in Frage

Schwerte Ein Erfolgserlebnis beim Tabellenzweiten, dem TuS Volmetal 2, wäre aus Sicht der HSG Schwerte/Westhofen eine echte Überraschung gewesen. Sie blieb aber aus .Und die HVE Villigst-Ergste verlor beim Mitaufsteiger TV Olpe deutlicher als erwartet. mehr...

Tischtennis

TTVg Schwerte steigt nach einem 9:7-Krimi in die Bezirksliga auf

Schwerte Es ist vollbracht. Nach fast dreieinhalb Stunden Spielzeit jubelte die TTVg Schwerte am Samstagabend in der Sporthalle am Stadtpark über den 9:7-Erfolg im Spitzenspiel gegen den PSV Iserlohn.mehr...