Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

RV Lippe-Bruch bleibt vorn

GAHLEN Die Reiterinnen des RV Lippe-Bruch Gahlen haben beim Turnier in Drevenack einen weiteren Sieg im RWE-Jugend-Vereins Cup Rhein-Ruhr eingefahren.

RV Lippe-Bruch bleibt vorn

Die erfolgreiche Gahlener Springmannschaft.

Die Gahlener Springmannschaft mit Pia Greiling, Hannah Schlenger, Inga Meteling und Gastreiterin Annchristin Jahnel sicherte sich souverän den Sieg in der Mannschaftwertung. In der Dressurwertung belegten Carolin Vornbrock, Michelle Müller, Anna-Sophia Schubert und Lena-Marie Rittmann Rang zwei. Dort sicherte sich aber zudem noch Anna-Sophia Schubert mit David in der Einzelwertung Rang fünf. In einer weiteren A-Dressur platzierte sich Michelle Müller mit Daily Surprise auf Rang zwei. In einem L-Springen mit Stechen konnte Verena Leimner mit Denisius einen guten fünften Platz erzielen.

Kim-Ann Heyna und Feriano bescherten dem RV Lippe-Bruch eine Platzierung in einer Nachwuchsprüfung für Junge Pferde. In einer Dressurpferdeprüfung der Klasse L sicherte sich Kim-Ann mit Feriano Rang vier. Jana-Laurien Schult und Tom gewannen mit der Wertnote 7,5 die Führzügelklasse. Marie Hüppe und Franziska Spix belegten Rang zwei und drei. Jan-Lucas Schult kam im einfachen Reiterwettbewerb mit Promise Flash auf Rang sieben. Luisa Amberge und Dragon gelang es in Hünxe-Drevenack den Springreiterwettbewerb mit einer Wertnote von 7,2 zu gewinnen. In Essen belegte Elena Keus im E-Zeitspringen mit Gipsy und in einer E-Dressur mit Attila jeweils Platz drei. Miriam und Carolin Zell starteten bei den Turnieren in Rheinberg und Grevenbroich. In Rheinberg platzierte Miriam Zell Arts-Deilo, Pamira und Wombel im L-Stilspringen auf Platz drei, vier und sechs. Zudem erzielte sie mit Wombel Rang vier im M*-Zwei-Phasen-Springen. Carolin Zell und Weltano sicherten sich Rang sieben im M*-Springen mit Stechen.

In Grevenbroich belegten Carolin und Weltano im M**-Springen Rang fünf. Miriam Zell platzierte hier im L-Springen wieder ihre drei Spitzenponys auf den Plätzen drei, vier und sechs. Zudem gewann sie mit Arts-Deilo das M*-Springen mit Stechen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tanzen

Alter Hase TSZ hat die Trend-Igel im Griff

WULFEN Das Tanz-Sport-Zentrum Royal Wulfen präsentierte am Sonntag seine Jazz- und Modern-Dance-Formationen. In der Petrinumhalle war die Vorfreude auf die Saison greifbar.mehr...

Fußball

SV Hardt geht in Borken unter

HARDT Klassischer Fehlstart für den SV Dorsten-Hardt: Nach einer 0:6-Pleite bei der SG Borken ist die Elf von Trainer Marc Wiscehrhoff spätestens jetzt im Abstiegskampf angekommen.mehr...

Basketball

BG Dorsten hat den Klassenerhalt geschafft

DORSTEN Die BG Dorsten hat den Klassenerhalt geschafft. Unter anderem auch dank eines überragenden Willi Köhler setzte sich das Lukenda-Team in Hagen-Haspe mit 91:71 durch.mehr...

SV Hardts Jens Lensing sieht noch Verbesserungspotenzial

„Defensiv haperte es jedoch zu oft“

Dorsten-Hardt Landesliga-Verteidiger Jens Lensing wurde bis zur Winterpause am häufigsten für die Elf des Tages nominiert. In der Defensive sieht er aber noch Verbesserungspotenzial bei sich und seiner Mannschaft.mehr...

TSZ Wulfen lädt zur Generalprobe

Tänzer und Formationen präsentieren sich

Wulfen/Dorsten Am Sonntag präsentieren die Solo-, die Duo-Tänzer und auch die Formationen ihre Choreografien für die kommende Saison in der Petrinumhalle. Traditionell wird es voll, die Aufregung steigt.mehr...