Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Radsport: "Fette Reifen" und andere Leckerbissen

SCHWERTE Der Große Preis der Ruhr Nachrichten beim Radrennen "Rund in Schwerte" am Sonntag (24. August) verspricht für die Radsport begeisterten Schwerter ein besonderer Leckerbissen zu werden. Neben den Lokalmatadoren Steffen Reiche und Alexander Weiß haben sich Fahrer aus ganz NRW, Hessen und Niedersachsen angemeldet.

von Ruhr Nachrichten

, 21.08.2008
Radsport: "Fette Reifen" und andere Leckerbissen

Steffen Reiche und Alexander Weiß vertreten den RSC Schwerte beim Großen Preis der Ruhr Nachrichten

Aber von den großen Namen auf der Meldeliste lassen sich die beiden Fahrer vom RSC Schwerte nicht beeindrucken. Denn auch sie zählen zu den hoffnungsvollen Talenten in Nordrhein-Westfalen.

Steffen Reiche (Schüler U13) konnte erst kürzlich ein Straßenrennen in Stadtlohn für sich entscheiden. Am vergangenen Samstag fuhr er bei einem Bahnrennen in Köln auf den dritten Platz. Am darauf folgenden Sonntag kam er bei einem Straßenrennen in Nettetal auf Platz vier. Eric Hübers gelang in Rheinbach der Sprung aufs Treppchen. Er fuhr in der Schülerklasse U 15 auf Platz drei.In Nachwuchsrennen noch Plätze frei

Auch das Seniorenrennen (Großen Preis der BKK VDN) verspricht spannend zu werden. Zum Eröffnungsrennen um 11 Uhr hat sich Europameister Uwe Kalz aus Wolfsburg angesagt.

Bei den Nachwuchsrennen "Alles was rollt!" und "Fette Reifen" sind noch einige Startplätze frei. Hier können sich interessierte Kinder noch unter Tel. 02306/48466 oder am Sonntag, bis eine Stunde vor Start, direkt an der Rennstrecke melden.

Lesen Sie jetzt