Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Radsport: Lippe 23 will Bike-Areal in Brambauer

LÜNEN Der Radsportverein Lünen Lippe 23 möchte das geplante und derzeit viel diskutierte Bike-Areal als Sportanlage betreiben und nutzen. RSVer Georg Fohrmeister: "Nicht für Wettkämpfe, dafür gibt es auf dem gesamten Lüner Gebiet keine geeignete Stätte. Aber für unseren Trainingsbetrieb."

von Ruhr Nachrichten

, 11.08.2008
Radsport: Lippe 23 will Bike-Areal in Brambauer

Mountainbiker Gino Schlifske.

"Für die Nachwuchsarbeit ist das unsere einzige Chance, den Radsport im Gesamten in Lünen wieder voranzubringen", meint Forhmeister weiter. "Für eine fahrradfreundliche Stadt sollte dies durchaus förderungswürdig sein."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden