Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Fußball

Rhaderinnen holen sich den Pott

RHADE Mit einem souveränen 5:0 (2:0)-Erfolg über Westfalenligist SuS Concordia Flaesheim sicherten sich die U17-Fußballerinnen des SSV Rhade am Samstag den Kreispokal.

Rhaderinnen holen sich den Pott

Trainer Mike Lerche und die U17-Fußballerinnen des SSV Rhade bejubeln den Gewinn des Kreispokals. Auf der Anlage des FC Marl setzten sie sich am Samstag mit 5:0 gegen SuS Concordia Flaesheim durch.privat

Auf der Anlage des FC Marl konnten die Flaesheimerinnen das Geschehen gegen den Regionalligisten vom Dahlenkamp nur in den ersten zehn Minuten offen gestalten. Mit der Rhader Führung durch Maike Sicking (12.) war es aber um die Flaesheimer Angriffsversuche geschehen und Rhade sorgte schon in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse. Celine Jäschke traf nach 28 Minuten zum 2:0, sodass der Favorit mit einem beruhigenden Vorsprung in die Kabinen gehen konnte.

Als Celine Baschek schließlich kurz nach Wiederanpfiff die schönste Rhader Kombination des Tages mit dem 3:0 abschloss (44.), war die Partie im Grunde entschieden. Jäschke erhöhte anschließend auch auf 4:0 (56.) und Elsa Menker stellte in der 77. Minute mit einem Schuss von der Strafraumgrenze den Endstand her. Flaesheim hatte in der Schlussphase etwas mehr Vorwärtsdrang entwickelt, als Rhade im Gefühl des sicheren Sieges die Zügel ein wenig schleifen ließ. Echte Gefahr für das SSV-Tor war dadurch aber nicht entstanden. Im Gegenzug hatten die Rhaderinnen bei zwei Lattentreffern noch Pech.

Als Kreispokalsieger hat sich das Team von Trainer Mike Lerche für die Hallen-Westfalenmeisterschaft qualifiziert. Beide Endspielteilnehmer dürfen zudem im kommenden Jahr am Westfalenpokal auf dem Feld teilnehmen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

Schermbecker Teams haben Personalsorgen

SCHERMBECK / DORSTEN Beide Herren-Teams des SV Schermbeck haben an diesem Wochenende Personalprobleme. Die Spielerinnen des VfL Dorsten dürfen sich keine typische Sonntagsleistung erlauben.mehr...

Fußball

Rolinger verlässt RW Deuten

DEUTEN Kim Rolinger und der SV RW Deuten gehen getrennte Wege: Wie Matthias Deckers, Sportlicher Leiter des Klubs, mitteilte, habe sich der Verein einvernehmlich vom Spielertrainer seiner zweiten Mannschaft getrennt. mehr...

Nele Hatschek feiert ihren größten nationalen Squash-Triumph

Im kleinen Finale das Spiel gedreht

Dorsten Nele Hatschek hat bei den Deutschen Meisterschaften ihren größten Erfolg auf nationaler Ebene gefeiert. Dabei waren die Vorzeichen nicht optimal.mehr...

Schwimmen

Zwischen Startblock und Klappstuhl

WULFEN / DORSTEN Beim 26. Shortyschwimmen des SV Delphin Dorsten blieb im Freizeitbad Wulfen am Sonntag wieder mal kein Zentimeter ungenutzt.mehr...

Tanzen

Alter Hase TSZ hat die Trend-Igel im Griff

WULFEN Das Tanz-Sport-Zentrum Royal Wulfen präsentierte am Sonntag seine Jazz- und Modern-Dance-Formationen. In der Petrinumhalle war die Vorfreude auf die Saison greifbar.mehr...