Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Neunte Auflage am Freitag

Ruhrstadtlauf hat festen Platz im Sportkalender

SCHWERTE Wenn eine Veranstaltung schon zum neunten Mal über die Bühne geht, darf man wohl mit Fug und Recht davon sprechen, dass sie sich etabliert hat. Genau so verhält es sich mit dem Ruhrstadtlauf, der sich längst einen festen Platz im Schwerter Sportkalender erobert hat. Am Freitag ist es wieder so weit.

/
Das war's mit dem 8. Schwerter Ruhrstadtlauf: Alle Teilnehmer haben es gesund über die Ziellinie geschafft. Sehen Sie hier die besten Bilder.

Die Nordic-Walker bekommen beim 9. Ruhrstadtlauf ihre eigene Strecke, die über 7,5 Kilometer durch die Ruhrwiesen führt. Es handelt sich um einen Wertungslauf für das sogenannte Schwerter "Nordic-Walking-Kleeblatt" und auch für das Deutsche Sportabzeichen.

Los geht es am Freitag um 16 Uhr mit dem Lauf der Bambini-Jungen (Jahrgänge 2008 und jünger) über die 700 Meter lange kleine Runde. Danach reihen sich acht weitere Läufe plus Nordic-Walking (siehe unten) aneinander, ehe gegen 21.45 Uhr dann auch der letzte Läufer des Fünf-Kilometer-Rennens die Ziellinie überquert haben sollte.

SCHWERTE Es ist der einzige Straßen- und Volkslauf auf Schwerter Stadtgebiet, am Freitag steigt seine neunte Auflage: der Ruhrstadtlauf. Noch sind Anmeldungen für die verschiedenen Distanzen vorab möglich. Spontane Teilnahmen gehen auch - werden aber teurer. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu Lauf.mehr...

Bis Mittwoch hatten sich etwa 320 Sportler für die verschiedenen Rennen angemeldet – eine Zahl, mit der sich die Verantwortlichen des Stadtsportverbandes, der den Ruhrstadtlauf in Kooperation mit der Leichtathletikabteilung der SG Eintracht Ergste ausrichtet, nicht ganz zufrieden zeigten: „Bei den Läufen über fünf und zehn Kilometer liegen wir auf dem Vorjahresniveau, bei den Schülerläufen haben wir jedoch mit mehr Resonanz gerechnet“, sagt Ute Kockelke, Geschäftsführerin des Stadtsportverbandes, etwas enttäuscht.

Nachmeldung möglich

Kockelke weiter: „Von den Schulen haben bisher nur die Reichshofschule, die Grundschule Villigst sowie das Friedrich-Bährens-Gymnasium Teilnehmer gemeldet. Vielleicht ziehen die anderen Schulen oder Kindergärten noch nach“, hofft sie. Denn für die Kurzentschlossenen gibt es bis zu einer Stunde vor dem Startschuss des jeweiligen Rennens die Möglichkeit der Nachmeldung.

Start und Ziel der Läufe befinden sich einmal mehr auf dem Plateau der Rohrmeisterei. Von dort kann man die kleine Laufrunde beinahe komplett überblicken. Da diese auch einen Teil des bei den abschließenden langen Läufen zu absolvierenden großen Rundkurses über 1,4 Kilometer bildet, ist der Zuschauer bei allen Wettbewerben nah dran am Geschehen.

Darüber hinaus gibt es neben verschiedenen Info- und Verkaufsständen auch diverse Aktionsmöglichkeiten für Kids wie Kletterberg, Hüpfburg oder Bungee-Run – der Schwerter Ruhrstadtlauf hat auch in diesem Jahr wieder nicht nur für die Aktiven etwas zu bieten. 

Der Zeitplan











Die Nordic-Walker bekommen ihre eigene Strecke.

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Starke Konkurrenz

Sommer kämpft um Bob-Anschieber-Platz

SCHWERTE Im Sommer hatte Bob-Anschieber Matthias Sommer noch ein klares Reiseziel für dieses Jahr: Lanzarote. Allerdings nicht zur Entspannung. Nein, die Reise ins Trainingslager würde nämlich gleichbedeutend für die Teilnahme an der ersten Weltcup-Hälfte sein. Sommer war auf der Kanarischen Insel.mehr...

Kellerduell zwischen Iserlohn und Straubing

Eishockey-Fans lassen die Rote Laterne wandern

ISERLOHN Die Rote Laterne ist das gefürchtete Abstiegs-Symbol im Sport. Was für die meisten Fans eine ernste Angelegenheit ist, haben die Anhänger der Iserlohn Roosters und der Straubing Tigers in der Deutschen Eishockey Liga zu einem unterhaltsamen Spiel am Rande des Kellerduells ihrer beiden abstiegsbedrohten Teams gemacht.mehr...

Fragen und Antworten

Kai Henning: „Ganz schnell abhaken“

SCHWERTE 20:37 – die Höhe der Niederlage, die die HSG Schwerte/Westhofen gegen Spitzenreiter Hombruch schlucken musste, war ziemlich heftig. Wir versuchen zu klären, wie es für die Schwerter Landesliga-Handballer zu einer Heimpleite dieser Größenordnung kommen konnte.mehr...

Beachvolleyball: Deutsche Meisterschaft

Schwerterin Hoja gegen die Olympiasiegerinnen

SCHWERTE Es geht los. Anna Hoja erfüllt sich mit ihrer Partnerin Steffi Hüttermann in den nächsten Tagen ihren Traum. Das Beachvolleyball-Duo spielt bei den Deutschen Meisterschaften am Timmendorfer Strand und trifft dabei sogar auf das Olympia-Siegerinnen-Duo bestehend aus Laura Ludwig und Kira Walkenhorst.mehr...

Fußball: Landesliga

Drei Heimspiele, nur ein Punkt: Hennen schiebt Frust

SCHWERTE Drei Heimspiele zum Auftakt, aber nur ein magerer Punkt – der Saisonstart für den SC Hennen verlief eher frustrierend. Zumal bei der 1:2-Schlappe gegen den SV Hüsten 09 auch noch der junge Brasilianer Daniel Neres in der Nachspielzeit „Rot“ sah.mehr...

Futsal: Regionalliga

Holzpfosten gehen als Wundertüte in die Saison

SCHWERTE Mit einem Auswärtsspiel beim SC Aachen beginnt am kommenden Samstag für das Team von Holzpfosten Schwerte 05 die Saison 2017/18 der Futsalliga West. Spielertrainer Stephan Kleine spricht im Interview vor dem Saisonstart über die personellen Veränderungen und die Chancen seiner Mannschaft.mehr...