Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SC Hennen: Der Auftaktsieg hat selbstbewusst gemacht

HENNEN Selbstbewusst sind die Zebras auf jeden Fall, um gegen die Reserve des BSV Menden drei Punkte zu holen. "Wir haben in der letzten Woche drei Punkte auswärts geholt, das gibt der Mannschaft Sicherheit", erklärt SC-Trainer "Titus" Lemke.

von Von Christoph Kleine

, 22.08.2008
SC Hennen: Der Auftaktsieg hat selbstbewusst gemacht

Björn Glaser ist am Wochenende nicht dabei, wenn der SC Hennen gegen Menden II antritt.

Viel tiefere Sorgenfalten bereitet ihm allerdings Nico Mantovani. Der Mittelfeldakteur hat sich bei einem Arbeitsunfall, die Bänder im Sprunggelenk gerissen und fälllt längerfristig aus. "Nico ist eine Stütze in der Mannschaft. Seine Verletzung ist sehr ärgerlich", sorgt sich Lemke. Außerdem fallen noch Roland Borggräfe und Björn Glaser aus.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden