Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Hardt holt den Titel bei den Alten Herren

Fußball

Von wegen in aller Freundschaft: bei den Feldstadtmeisterschaften der Alten Herren (Ü32) auf der Hardt kämpften Dorstens rüstige Rasenstrategen um jeden Zentimeter des durchweichten Grüns und schenkten sich nichts. So auch im Finale zwischen dem SV Hardt und dem BVH Dorsten, das erst im Neunmeter-Schießen mit 6:4 zu Gunsten der Gastgeber endete.

DORSTEN

von Von Bastian Rosenkranz

, 01.06.2015

Je weiter man sich von der 30-Jahre-Marke entfernt, desto mehr gleicht Fußball Rasenschach. Kluge Pässe, effektive Abschlüsse, möglichst wenig Laufarbeit: Die Knochen, Muskeln und Lungen machen schließlich nicht mehr alles mit. Sollte man meinen. Wer am Samstag die Storchsbaumstraße besuchte, bekam ein völlig anderes Bild vermittelt. Mathias Deckers, seines Zeichens zweiter Vorsitzender beim SV RW Deuten und schon weit jenseits der 40 Lenzen, sprintete in 15 Minuten Spielzeit fröhlich über den Platz, klaute hier den Ball, umkurvte da den Torhüter zum Treffer. Deutens ergrauter Blitz stand stellvertretend für eine ganze Reihe von Kickern, die noch längst nicht dem Fußballruhestand zuzuschreiben sind.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige