Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

SV Hardt meldet sich zurück

Hardt Der SV Hardt hat am Sonntag den Abwärtstrend gestoppt. Nach vier Niederlagen in Serie holte die Elf von Martin Schmidt beim Tabellenvierten in Gemen ein hoch verdientes Unentschieden.

Landesliga 4

Westfalia Gemen - SV Hardt

2:2 (2:1)

Danach sah es allerdings zu Beginn des Spiels nicht aus. Bereits nach vier Minuten gingen die Gastgeber in Führung. Ein abgewehrter Ball fiel vor die Füße eines Gemener Angreifers, der trocken zum 1:0 traf. Doch die Hardter ließen sich durch das frühe Gegentor nicht verunsichern. Kai Cipa verpasste nur wenig später den Ausgleich. Sturmpartner Andreas Kauschat machte es besser und verwertete einen starken Pass von Cipa zum 1:1 (16.). Die Hardter Freude währte aber keine 180 Sekunden. Eine ähnliche Situation wie beim ersten Gegentor nutzten die Gastgeber zu erneuten Führung. Noch vor der Pause hatte Claudio Tammen bei einem Pfostenschuss Pech.

In der zweiten Halbzeit drängten die Hardter auf das 2:2. Thomas Heimath kam nach einer Ecke völlig frei zum Kopfball, setzte das Leder aber neben den Kasten. Auch Christian Hoppius vergab zwei gute Möglichkeiten. So dauerte es bis zur 70. Minute, ehe Kauschat eine tolle Kombination über Daniel Klöckner und Marc Bahl mit seinem zweiten Treffer abschloss. In der Schlussphase waren die Hardter dem Sieg näher als die Gastgeber. Doch in der Nachspielzeit wurde Kauschat frei vor dem Tor in letzter Sekunde von seinem Gegenspieler gestoppt. gg

Hardt: Schmid, Heimath, Barwich, Gehling, Tammen, M. Bahl, Klöckner, Böttger, Hoppius, Cipa (75. Schulte-Kellinghaus), Kauschat.

Tore: 1:0 (4.), 1:1 Kauschat (16.), 2:1 (19.), 2:2 Kauschat (70.).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Handball

Lablack geht nach Bocholt

SCHERMBECK Lars Lablack wird den SV Schermbeck zum Saisonende verlassen. Der Trainer der Bezirksliga-Handballerinnen des SVS wird die Herren des TSV Bocholt übernehmen, die momentan um den Klassenerhalt in der Landesliga kämpfen.mehr...

Rudern

Osborne nicht zu stoppen

DORSTEN Sein Sieg im Leichtgewichts-Einer war souverän. Doch ausgerechnet Jason Osborne weiß nach der Kleinboot-DM in Essen nicht so recht, wie es weiter geht.mehr...

Fußball

SV Schermbeck siegt überzeugend

SCHERMBECK Mit einem 3:0 bei der Spielvereinigung Vreden hat der SV Schermbeck die erste Aufgabe der Vierer-Serie gegen die Top-Teams sehr souverän gelöst.mehr...

Fußball

SV Hardt ist fast alle Sorgen los

SCHERMBECK Dem SV Dorsten-Hardt ist ein riesiger Schritt zum Klassenerhalt gelungen. Mit dem 2:0 in Heiden sind die Sorgen deutlich kleiner geworden.mehr...