Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Herbern: 65 „Marathonis“ trotzen Hitze

HERBERN Aller guten Dinge sind drei. So auch bei der Laufabteilung des SV Herbern. Bei der dritten Bewerbung zur Veranstaltung „Münster Marathon on Tour“ hatte Herbern endlich Glück und durfte einen „langen“ Lauf, der als Vorbereitung auf einen Marathon Pflicht ist, ausrichten. Der Münster Marathon findet bereits in rund vier Wochen, am 14. September, statt.

von Von Lenneke Lenfers-Lücker

, 19.08.2008
SV Herbern: 65 „Marathonis“ trotzen Hitze

Vom Schatten in die warme Sonne: Besonders auf dem zweitem Streckenabschnitt machte das Wetter den Läufern zu schaffen.

Rund 65 Teilnehmer zählte Laufabteilungsleiter Oliver Schuschel am frühen Sonntagmorgen (17. August). Läufer aus Ahlen, Werne, Münster, Drensteinfurt, Sendenhorst und Walstedde gingen entweder auf die 21-km- oder 32-km-Strecke. Damit alle Langstreckler optimal versorgt waren, wurden zwei feste Versorgungsstationen bei Kilometer zehn und 21 eingebaut. Hier gab es Getränke, die bei dem warmen Wetter auch bitter nötig waren. „Zu Beginn ging es durch schattige Wälder, aber auf der zweiten Hälfte war es doch ziemlich warm“, beklagte Schuschel etwas ungünstige Witterungsbedingungen. Aus diesem Grund wurde auch noch eine dritte außerplanmäßige Verpflegungsstation eingebaut. Zudem fuhren drei Mitglieder der Abteilung mit Fahrrädern zwischen den einzelnen Gruppen um durstige Läufer zu versorgen. Aufgrund einer durchweg positiven Resonanz hofft die Laufabteilung des SVH auch im nächsten Jahr wieder den langen Vorbereitungslauf ausrichten zu dürfen. Dann heißt es wieder „MüMa on Tour“ in Herbern.