Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Herbern II mit starker Generalprobe gegen FC Nordkirchen

SV Herbern

Herberns Reserve besiegt Bezirksligisten FC Nordkirchen mit 3:2. SVH-Trainer Christian Adamek lobt sein Team, wünscht sich aber weniger Gegentore.

Herbern, Nordkirchen

, 22.08.2018
SV Herbern II mit starker Generalprobe gegen FC Nordkirchen

Carlo Bentrup traf zum zwischenzeitlichen 2:0.(A) © Marcel Witte

Die Reserve des SV Herbern präsentiert sich wenige Tage vor dem Ligastart in bestechender Frühform. Gegen den furios in die Saison gestarteten Bezirksligisten FC Nordkirchen gewann das Team von Trainer Christian Adamek mit 3:2.

Zum dritten Mal innerhalb von acht Tagen bewiesen die Herberner, dass sie alles bieten, nur keine Langeweile. 4:5 gegen den VfB Lünen, 3:2 gegen den Werner SC III und nun das 3:2. Gegen Nordkirchen zeigte sich die Offensive vor allem im ersten Abschnitt bestens aufgelegt. Robin Seiler, Carlo Bentrup und Oliver Eckey sorgten für den verdienten 3:0-Halbzeitstand. Für Nordkirchen verkürzten im zweiten Abschnitt die Ex-Herberner Dennis Närdemann (61.) und Daniel Krüger (68.). Christian Adamek freut sich zwar über die starke Offensivleistung seiner Mannschaft, würde sich in Zukunft aber auch über ein schmuckloses 1:0 nicht beschweren: „Als Trainer braucht man nicht immer das Spektakel.“ Auch deshalb, weil schon in der vergangenen Saison die Defensive die Achillesferse des SVH war. „Wir müssen als Mannschaft geschlossener verteidigen“, so Adamek. Den Erfolg gegen Nordkirchen sieht der SVH-Trainer zwar als gelungene Generalprobe an, möchte ihm aber keine zu große Bedeutung zumessen. „Nordkirchen ist mit seiner zweiten Garnitur angetreten. Trotzdem war es natürlich eine schlagfertige Truppe.“

SV Herbern: S. Adamek – Lübke, Cangül, Heidicker, Sobbe, Dubicki, Bentrup, Eckey, Pinnekämper, Seiler, Böcker, Ritz, Mender, Bußkamp, Klüsener, Bergmann

FC Nordkirchen: Philipps – Jücker, Tönning, Tüns, Eroglu, Rabitsch, Närdemann, Mangels, Drees, Trawinski, Neumann, Mrowiec, Bröer, Fritsche, Krüger, Venneker

Tore: 0:1 Seiler (14.), 0:2 Bentrup (32.), 0:3 Eckey (45.), 1:3 Närdemann (61.), Krüger (68.)