Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SV Stockum zu müde für Königsborn - Tandetzki sieht Rot

STOCKUM Zum Abschluss des Trainingslagers hat der SV Stockum die Kreisliga-A-Mannschaft des Königsborner SV zu Gast gehabt und eine deutliche Niederlage kassiert. Bis zur Pause lief das Spiel noch einigermaßen freundlich. Dann ging's steil bergab.

von Von Dominik Gumprich

, 10.08.2008
SV Stockum zu müde für Königsborn - Tandetzki sieht Rot

Neuzugang Jens Tandetzki (l.) wurde eingewechselt und sah dann Rot nach einer Notbremse. Ärgerlich!

SV Stockum - Königsborner SV II 1:5 (1:1)

Nach den Konditionseinheiten vom Samstag und der Trainingseinheit am Sonntagmorgen hielten die Stockumer in der ersten Halbzeit sehr gut mit und waren die bessere Elf auf dem Rasen. Insbesondere der Spielaufbau über die linke Seite wusste zu gefallen. Folgerichtig ging der SVS mit 1:0 in Führung: Lars Zimmer überwand den KSV-Keeper aus spitzen Winkel am Fünfmeterraum. Danach blieben nennenswerte Großchancen allerdings aus. Fünf Minuten vor dem Pausenpfiff gelang den Gästen der Ausgleichstreffer. Ein Freistoß, direkt an der Strafraumgrenze, fand den Weg an der Mauer vorbei ins Tor. In der zweiten Hälfte ließen die Kräfte, aber vor allem die Konzentration bei den Platzherren nach - die Gegentore waren die logische Folgerung. dogu

TEAM UND TORE SV Stockum: Benölken, Tolga Akbulut, Tino Köhler, Schmalz, Talat Akbulut, Wiesniewski, Abali, Schmidt, Luti, Zimmer, Barthel.

Auswechselspieler: Gumprich, Föst, Lerche, Tandetzki.

Tore: 1:0 (20.) Zimmer, 1:1 (40.), 1:2 (52.), 1:3 (66.), 1:4 (76.) Foul-Elfmeter, 1:5 (88.).

Bes. Vork.: Rote Karte gegen Tandetzki wegen Notbremse.