Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SVH-Coach hofft auf ernsthaften Test im Halbfinale des Nord-Lippe-Cups

Fußball

HERBERN Nach zwei lockeren Siegen in der Vorrunde hofft der SV Herbern im Halbfinale des Nordlippe Cups auf einen ernsthaften Test gegen Landesligist SVE Heesen. Dass es dazu kommt, ist keineswegs sicher, denn während Herberns Co-Trainer Ludger Staar seine bestmögliche Formation auf den Platz schickt, ist der Gegner bisher mit einer Mischung aus 1. und 2. Mannschaft angetreten.

von Von Jan Büsse

, 05.08.2010
SVH-Coach hofft auf ernsthaften Test im Halbfinale des Nord-Lippe-Cups

SVH-Kapitän Björn Christ (re.) kann im Halbfinale spielen.

"Das ist eigentlich schon ärgerlich. Wir wollten hier richtige Brocken spielen. Unter diesen Umständen muss man sich überlegen, ob man im nächsten Jahr wieder hier antritt", sagte Staar. Definitiv nicht spielen wird Keeper Henning Schubert. Erstens war sowieso Sebastian Adamek an der Reihe und zweitens hat sich Schubert am Finger verletzt. "Von Bruch bis schwerer Prellung ist alles möglich", so Staar. David Brockmeier laboriert an seiner Oberschenkelzerrung und fehlt. Dafür läuft der designierte Kapitän Björn Christ auf. "Er braucht jetzt Spielpraxis", weiß Staar.

Lesen Sie jetzt