Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

SVS fährt zu elft nach Lünen

Schermbeck Der Verbandsliga-Meister SV Schermbeck sehnt das Saisonende herbei. Für das letzte Match am Sonntag beim Lüner SV hat Martin Stroetzel gerade einmal elf Spieler zur Verfügung.

Verbandsliga

Lüner SV - SVS

Da Dirk Cholewinski, Bright Ojigwe und Pascal Herzog die Reserve im Abstiegskampf unterstützen, bleiben Martin Stroetzel keine Alternativen mehr. Die elf Aufrechten sollen in Lünen das Beste herausholen.

In den letzten Tagen hat sich das Personalkarussell weiter gedreht. Yakub Köse (Foto) wird definitiv zum SV Schermbeck zurückkehren. Der Mittelfeld-Mann war in den letzten Jahren immer wieder halbjährlich ein Thema. Nun ist sein Wechsel vom Oberligisten Westfalia Herne in trockenen Tüchern.

Dafür hat Richard Baron den Schermbeckern eine Absage erteilt. Stroetzel: «Nach einigen Trainingseinheiten kam Richard zu dem Schluss, dass er körperlich nicht fit genug sei.» Der Stürmer wird stattdessen zum Oberliga-Absteiger VfB Hüls gehen, wo er laut Stroetzel auch weniger Konkurrenz im Sturm habe.

Momentan steht der SV Schermbeck noch in Verhandlungen mit A-Junioren-Bundesliga-Spielern aus Essen und Wattenscheid und einem erfahreneren Akteur. «Wir werden in dieser Sache in der kommenden Woche wahrscheinlich Vollzug melden können,» hofft Stroetzel, bald seinen Oberliga-Kader komplett zu haben.

In Lünen hilft ihm das aber nicht weiter. Der aktuelle Vorletzte würde in der Klasse bleiben, da Fichte Bielefeld sein Team zurückziehen will. Sollte jedoch in Ostwestfalen ein Sinneswandel stattfinden, wäre der LSV mit einem Sieg nur eventuell auf der sicheren Seite. weih

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Der TuS Gahlen ist Meister

GAHLEN Dank eines 6:1-Erfolges gegen den VfL Ramsdorf und des gleichzeitigen Remis‘ des SC Reken gegen Marl-Hamm ist der TuS Gahlen am vorletzten Spieltag der A-Kreisliga Meister geworden.mehr...

Fußball

SV Schermbeck dominiert Beckum

SCHERMBECK Mit dem 5:0 über Beckum wahrt der SV Schermbeck alle Chancen auf das Relegationsspiel. Münster II ist als einziger Konkurrent übrig geblieben.mehr...

Fußball

Von Genieser für Genießer

WULFEN Beim 3:2-Auswärtssieg des SC Blau-Weiß Wulfen in Borken-Hoxfeld gelang Nico Genieser das Tor des Jahres.mehr...

Fußball

RW Deuten bleibt im Rennen

DEUTEN RW Deuten ist zwar in der schlechtesten Ausgangsposition, doch unmöglich ist ein Aufstieg nach dem 2:1 in Dülmen nicht. Dabei gelang der Deutener Sieg einmal mehr mit einer Notelf.mehr...