Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SVS fehlt noch die Spritzigkeit - Herbern mit gelungener Generalprobe

Fußball-Testspiele

Ein paar Tage vor Saisonbeginn haben die Fußball-Teams noch einmal ihre Form getestet. Während der SV Südkirchen bei seiner Niederlage Spritzigkeit vermissen ließ, waren der SV Herbern und Union Lüdinghausen erfolgreich.

KREISGEBIET

von Von Heinz Krampe

, 11.08.2010
SVS fehlt noch die Spritzigkeit -  Herbern mit gelungener Generalprobe

Die Generalprobe für die am Wochenende beginnende Meisterschaft mit dem Spiel beim Aufsteiger SC Husen-Kurl ist für den SV Südkirchen misslungen. Der Bezirksligist aus Hamm war läuferisch die bessere Mannschaft, der Südkirchener Mannschaft fehlte nach dem Pokalaus in Bork die Spritzigkeit. Der SVS lag nach 14 Minuten bereits 0:2 zurück und kam nach einer halben Stunde durch Spielertrainer Mark Bördeling auf 1:2 heran. Doch eine Minute vor der Pause fiel das 1:3. Nach dem 1:4, das schon zwei Minuten nach Wiederanpfiff fiel, war die Luft raus beim heimischen Bezirksligisten. Nach dem 1:5 in der 51. Minute verwandelte Mark Bördeling in der 75. Minute einen Foulelfmeter zum Endstand. "Da muss noch was kommen bis Sonntag", hält der Sportliche Leiter Christoph Haub eine Steigerung für erforderlich.

Sechs Tage vor dem bevorstehenden Landesligaauftakt gegen den Gemeinde-Rivalen Davaria Davensberg bot der SV Herbern eine gelungene Generalprobe. Nach dem Rückstand in der 17. Minute waren die Schützlinge von Christian Brentrup vorübergehend ohne Ordnung. Nach der Pause lief es dann besser bei den Herbernern. Beide Herberner Treffer nach der Halbzeit erzielte Marvin Bruland. "Die Mannschaft, die zu Beginn der zweiten Halbzeit gespielt hat, wird vermutlich beginnen", verriet Co-Trainer Ludger Staar schon einmal für Sonntag.

"Da war eine klare Steigerung gegenüber dem Spiel gegen Gelmer zu erkennen", zeigte sich Union-Trainer Uli Leifken mit dem letzten Test am Dienstagabend beim A-Ligisten zufrieden. In Merfeld, wo Lüdinghausen ohne Thorsten Schnaase und Gunnar Nacke sowie den verletzten Patrick Drees auskommen musste, geriet die Lüdinghauser Mannschaft schon nach zwölf Minuten in Rückstand. Nachwuchsspieler Tim Holtmann gelang 20 Minuten nach Wiederbeginn der Ausgleich, dem Florian Fricke fünf Minuten vor dem Abpfiff den Siegtreffer folgen ließ.

Lesen Sie jetzt