Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SVS trifft beim Symalla-Cup am Freitag im kleinen Finale auf den WSC

Fußball

KREISGEBIET Im Rewe-Symalla-Cup des SV Stockum werden am Freitag (6. August) die Endspiele ausgetragen. Im Spiel um den dritten Platz treffen um 18 Uhr Pokalverteidiger SV Südkirchen und A-Ligist Werner SC aufeinander. Die Werner haben ein gutes Turnier gespielt und dürften noch einmal ein Prüfstein für die Südkirchener sein.

von Von Heinz Krampe

, 05.08.2010
SVS  trifft beim Symalla-Cup am Freitag im kleinen Finale auf den WSC

Patrick Radtke kehrt vom BV Brambauer II nach Borken zurück.

Anschließend um 19.45 Uhr bestreiten Gastgeber SV Stockum und SV Herbern II das Endspiel. Beim Nordlippe-Cup in Hamm werden Freitag die Zwischenrundenspiele ausgetragen. Landesligist SV Herbern, der als erste Mannschaft das Halbfinale erreichte, trifft als Gruppensieger auf den künftigen Meisterschaftsgegner Landesligist SVE Heessen (19.30 Uhr).

A-Ligist VfL Senden konnte nach dem Gewinn der Gemeindemeisterschaft, alle sechs Spiele wurden gewonnen, beim 3:0-Testspielsieg gegen den B-Ligisten SV Rinkerode nach Meinung von Trainer Patrick Gromke nur in der zweiten Halbzeit gefallen. Fehim Sinanovic brachte die Sendener in der 30. Minute in Führung, Marius Broek legte fünf Minuten später nach. Das dritte Tor resultierte aus einem Eigentor. GSC II siegt im Test gegen Heeren IV

B-Liga-Aufsteiger GS Cappenberg II verbuchte in einem weiteren Vorbereitungsspiel einen 5:0-Sieg gegen die neu gebildete Mannschaft von BSV Heeren IV. Marius Richter (8. und 46.), Neuzugang Claaßen (24.), Timo Runde (74.) und Kevin Selbstaedt (84.) erzielten die Tore gegen einen nicht so starken Gegner.

B-Ligist PSV Bork verbuchte beim klassengleichen BV Brambauer III ein 3:3. Durch zwei Tore von Süleyman Korkulu und Patrick Radtke vor der Halbzeit und dem dritten Treffer durch Ludwig Baggemann führten die Borker 3:0, aber dann schienen die PSVer bei der gewitterbedingten Pause "vom Blitz" getroffen worden zu sein. Es lief im Gegensatz zu vorher nichts mehr rund und Brambauer glich aus. Betreuer Alexander Kostrzewa gab sein Abschiedsspiel.

C-Ligist Fort. Seppenrade III verbuchte einen weiteren Sieg in der Vorbereitung. Beim 2:1 gegen SVE Heessen III brachten Bernd Bücker und Christoph Overhage die Seppenrader 2:0 in Führung.

Lesen Sie jetzt