Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Tennis

Saisonstart für TC Rot-Weiß Schwerte am Sonntag

SCHWERTE Gerade erst hängen die Netze auf den Anlagen, da geht es auch schon um Meisterschaftspunkte. Vor allem für das Aushängeschild des Schwerter Tennissports: Die erste Herren-Mannschaft des TC Rot-Weiß Schwerte schlägt schon am Sonntag, 29. April, auf.

/
Heiko Bollich kommt auch in diesem Jahr extra aus Zürich zu den Spielen.

Yannick Bartsch hat im Ranking an Jan van Oel vorbeigeschoben.

Jan van Oel ist erneut der Youngster im Team der Rot-Weißen.

Torsten Greif war in der vergangenen Saison ein Punktegarant.

Eine Woche vor dem Saisonstart in den meisten anderen Ligen steht das erste Verbandsliga-Spiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des Bielefelder TTC an. Trotz des frühen Saisonstarts ist bei den Schwertern durchaus Vorfreude zu verspüren. „Wir haben schon Lust, dass es wieder losgeht“, sagt Mannschaftsführer Oliver Manz.  Die Partie gegen Bielefeld ist das erste von sieben Saisonspielen der Schwerter. In der Achtergruppe qualifiziert sich der Erste am Ende für ein Entscheidungsspiel um den Aufstieg, während die beiden Letzten absteigen müssen. Manz erwartet eine Liga mit relativ großem Leistungsgefälle. Der Lüdenscheider TV und der Gütersloher TC seien überragend besetzt, meint Manz.

 Auf der anderen Seite gibt es aber auch ein paar durchaus schlagbare Mannschaften. Erwitte zum Beispiel, das in der letzten Saison nur knapp den Klassenerhalt geschafft hat. Auch die Aufsteiger Arminia Gütersloh und Geseke sollten machbare Gegner sein. Und beim Löhner TC ist die Nummer eins mit der Leistungsklasse 7 eingestuft – für Verbandsliga-Verhältnisse nicht gerade ein Gütesiegel.  Beim TC Rot-Weiß Schwerte dagegen steht auch dem Weggang des in die Schweiz abgewanderten Tim Richter hinter den ersten Dreien eine „LK1“ – wobei die weitere Entwicklung hinsichtlich des polnischen Top-Spielers Dawid Olejniczak abzuwarten bleibt.

 Wie im Vorjahr werden die Punktegaranten Torsten Greif und Heiko Bollich an den Positionen zwei und drei antreten – sofern Olejniczak spielt. Komplettiert wird die Stammbesetzung der „Ersten“ durch Neuzugang Mateo Faber sowie die Eigengewächse Oliver Manz, Yannick Bartsch und Jan van Oel.  Und was ist von diesem Team zu erwarten? „Priorität hat, nichts mit dem Abstieg zu tun zu bekommen“, steckt Oliver Manz das vorrangige Saisonziel ab. Zudem wolle die Mannschaft mit attraktivem Sport die Rot-Weiß-Mitglieder und Tennisfreunde anderer Vereine zur Anlage in Schwerte-Ost locken und dafür sorgen, „dass die Heimspiele genauso gut besucht sind wie in der letzten Saison.“    

TERMINE
Sonntag, 29. April, 10 Uhr 


Sonntag, 6. Mai, 10 Uhr


Sonntag, 13. Mai, 10 Uhr


Donnerstag, 17. Mai, 10 Uhr


Sonntag, 20. Mai, 10 Uhr


Sonntag, 3. Juni, 10 Uhr


Sonntag, 17. Juni, 10 Uhr

/
Heiko Bollich kommt auch in diesem Jahr extra aus Zürich zu den Spielen.

Yannick Bartsch hat im Ranking an Jan van Oel vorbeigeschoben.

Jan van Oel ist erneut der Youngster im Team der Rot-Weißen.

Torsten Greif war in der vergangenen Saison ein Punktegarant.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wahl zum Sport-Ass 2017

Wille und Motivation

Schwerte. Fünf Spiele, fünf Siege: Mit der perfekten Bilanz gelang den Herren 30 des TC Rot-Weiß Schwerte 2017 der Aufstieg in die Westfalenliga. Das Team steht zur Wahl zum Sport-Ass 2017.mehr...

Handball-Landesliga

Trainer Kai Henning verlässt die HSG Schwerte/Westhofen

Schwerte. Sieben Niederlagen am Stück waren zu viel: Kai Henning ist am Montag von seinem Trainerposten beim abstiegsbedrohten Handball-Landesligisten HSG Schwerte/Westhofen zurückgetreten. Bis zum Ende der Saison 2017/18 übernimmt bei der HSG ein alter Bekannter. Und Henning zieht es zu einem ebenfalls kriselnden Klub.mehr...

Wahl zum Sport-Ass 2017

Zu gut für die Bezirksliga

Schwerte. Zwei Jahre nach dem Aufstieg aus der Kreisliga ging es im vergangenen Jahr für die Handballer der HVE Villigst-Ergste wieder eine Liga nach oben. Das Team ist in der Landesliga angekommen und steht zur Wahl zum Sport-Ass 2017.mehr...

Olympia

Erline Nolte erfüllt sich mit den Winterspielen ihren Lebenstraum

St. moritz. Erline Nolte krönt ihre Karriere als Bobanschieberin mit der Teilnahme an den Olympischen Winterspielen im nächsten Monat. Dabei musste sie noch im vergangenen Jahr ans Aufhören denken.mehr...

Handball-Landesliga

HVE Villigst-Ergste feiert umkämpften 24:21-Derbysieg

Schwerte Ein spannendes Spiel hatten die Trainer beider Seiten vor dem Landesliga-Lokalduell prognostiziert. So kam es dann auch – mit dem bitteren Ende aus Sicht der HSG Schwerte/Westhofen.mehr...