Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schalkes U17 kommt nach Südkirchen

Fußball: Familientag

Eigentlich sollte es eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte werden. Doch ein Vereinswechsel sorgte dafür, dass die Schalker U17 ohne den Südkirchener Fußballer Cyrill Akono am Sonntag im Rahmen des Familienfestes am Böckenbusch gegen die U17 des VfL Osnabrück antritt.

SÜDKIRCHEN

von Redaktion, Sebastian Reith

, 15.07.2016
Schalkes U17 kommt nach Südkirchen

Er spielte vergangene Saison noch bei den Königsblauen, ist aber nach Münster gewechselt. Cyrill Akono (l.) muss von der Bande zugucken.

Der eine ist zu alt für die U17, die in der kommenden Saison in der Bundesliga spielen wird, der andere ist zu Preußen Münster gewechselt. Ein U17-Vergleich zwischen Schalke 04 und Osnabrück mit lokaler Beteiligung findet am Sonntag um 15 Uhr also nicht statt. Trotzdem dürfte es ein interessantes Spiel auf der Sportanlage in Südkirchen werden.

Vor vier Jahren wechselten Cyrill Akono und Dustin Willms, Sohn von JSG-Leiter Rüdiger Willms, gemeinsam mit Justin Fehse zum VfB Waltrop. „Einerseits war der Verlust dieser drei Spieler ein herber Rückschlag für die Jugendabteilung, andererseits konnte der Verein natürlich auch stolz sein, solche Talente ausgebildet zu haben“, schrieb Rüdiger Willms in einer Pressemitteilung.

Die in der Landesliga spielenden Waltroper waren jedoch nur Durchgangsstationen. Dustin Willms wechselte 2014 nach einem Probetraining unter Willi Landgraf zur U15 des FC Schalke 04 und erspielte sich danach auch einen Stammplatz in der U16 unter Frank Fahrenhorst. Ein Jahr später folgte ihm Cyrill Akono zu den Königsblauen und wurde mit 18 Einsätzen und fünf Toren ebenfalls Stammspieler in der U16, während Fehse inzwischen wieder in der A-Jugend der JSG spielt.

In der Sommerpause ist Akono zu Preußen Münster gewechselt, Dustin Willms ist bei Schalke einen Jahrgang aufgerückt. Zuvor hatte er noch im Westfalenpokal-Finale (3:2) gegen Borussia Dortmund das 2:0 erzielt.

Jetzt lesen

Zuvor spielt um 11 Uhr die Damenmannschaft ein Freundschaftsspiel. Um 13 Uhr testet die zweite Herrenmannschaft gegen Eintracht Werne II – dann gehört den Gästen der Rasen. Zum Drumherum beim Familientag: „Wir haben eine Hüpfburg aufgebaut“, sagt der Sportliche Leiter Franz-Josef Dornhege.

Ein sogenanntes Soccer-Ei, ein rundes Spielfeld mit Banden, gibt es ebenfalls. Zudem haben die Südkirchener eine Anlage zum Messen der Schussgeschwindigkeit und eine Torwand aufgebaut. Auch eine Tombola soll es geben. 

Jetzt lesen