Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Schermbeck will in Siegen punkten

SCHERMBECK Rund um die Schermbecker Volksbank Aren herrscht nach dem Pokalsieg und dem Erfolg über Bielefeld eine deutlich besser Stimmung als noch vor zwei Wochen. Mit diesem Erfolgsgefühl im Rücken will die Stroetzel-Elf am Sonntag um 14.30 Uhr auch Siegen punkten.

Schermbeck will in Siegen punkten

Nedim Djuliman (li.) und der SVS wollen zum Endspurt vor der Winterpause ansetzen.

Die Spiele im Siegener Leimbachstadion sind immer gut besucht und es kommen weit über 1000 Zuschauer zu den Begegnungen. Die Gastgeber haben bekanntlich große finanzielle Sorgen. Da am kommenden Freitag die Jahreshauptversammlung ansteht, rechnet Martin Stroetzel damit, dass die Gastgeber mit einem Sieg ein wenig Eindruck bei den Gläubigern schinden wollen. Seine Elf hat zuletzt auswärts selten etwas Zählbares zustande gebracht. Am Sonntag fällt auch noch Mykola Makarchuk aus, der sich gegen Bielefeld einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen hat. Das ist natürlich ein derber Schlag für die Offensivbemühungen des SVS.

Stroetzel kennt die Taktik der Siegener genau: „Sie versuchen, den Gegner kommen zu lassen, und setzten dann auf ihre Konterstärke.“ Diesen Gefallen will Stroetzel den Gastgebern aber nicht tun. Mit einem Punkt oder gar mehr, soll der Startschuss für einen guten Endspurt bis zur Winterpause fallen. Stroetzel: „In den nächsten vier Spielen wird sich viel entscheiden.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rudern

Osborne nicht zu stoppen

DORSTEN Sein Sieg im Leichtgewichts-Einer war souverän. Doch ausgerechnet Jason Osborne weiß nach der Kleinboot-DM in Essen nicht so recht, wie es weiter geht.mehr...

Fußball

SV Schermbeck siegt überzeugend

SCHERMBECK Mit einem 3:0 bei der Spielvereinigung Vreden hat der SV Schermbeck die erste Aufgabe der Vierer-Serie gegen die Top-Teams sehr souverän gelöst.mehr...

Fußball

SV Hardt ist fast alle Sorgen los

SCHERMBECK Dem SV Dorsten-Hardt ist ein riesiger Schritt zum Klassenerhalt gelungen. Mit dem 2:0 in Heiden sind die Sorgen deutlich kleiner geworden.mehr...

Fußball

Deuten versäumt Führung in Epe

DEUTEN Einen gebrauchten Nachmittag erlebten die Bezirksliga-Fußballer des SV RW Deuten beim FC Epe und mussten sich mehr als deutlich geschlagen geben.mehr...

Rudern

Der nächste Härtetest für Dorstens Topruderer

DORSTEN ei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften stehen Dorstens Topruderer am Wochenende auf dem Essener Baldeneysee vor dem nächsten Härtetest. Die Dorstener „Flottille“ ist allerdings erneut überschaubar.mehr...