Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwarz-Weiß-Rot tanzt auf zwei Pokal-Hochzeiten

BRAMBAUER Auf zwei Pokal-Hochzeiten tanzt der Fußball-Westfalenligist BV Brambauer 13/45 noch. Auf Kreisebene hatten die Schwarz-Rot-Weißen Losglück. Auf Landesebene winkt bei einem Sieg der NRW-Ligist Westfalia Herne.

von Von Bernd Janning

, 08.08.2008
Schwarz-Weiß-Rot tanzt auf zwei Pokal-Hochzeiten

Die Aufgabe in der 5. Runde des Kreispokals beim Bezirksligisten SJK SF Nette müsste durchaus zu lösen sein. Gespielt wird, wenn die Vereine nicht verlegen, am 3. September.

Vor einer lösbaren Aufgabe steht der BVB auch am morgigen Sonntag (10. August) in der 1. Runde auf Landesebene. Die Mannen um Trainer Dirk Bördeling geben ihre Visitenkarte beim ambitionierten A-Ligisten Fortuna Herne ab. Anpfiff ist um 15 Uhr an der Nordstraße in Herne. Der Sieger dürfte in der nächsten Runde auf den Oberligisten Westfalia Herne treffen, der am Sonntag auf den Bezirksligisten Dorsten trifft und in diesem Spiel klar favorisiert ist.

Siegen die Favoriten, müsste der BV Brambauer am Donnerstag, 28. August, um 18.30 Uhr in Herne antreten.

Beim BVB fällt derzeit nur Sascha Wolf aus, der sich beim 3:1 in der 4. Kreispokalrunde bei Kocatepe eine Bänderverletzung zuzog. Eine endgültige Diagnose konnte noch nicht gefällt werden.

Lesen Sie jetzt