Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schwerte läuft wieder rund

12. Ruhrstadtlauf

Der 12. Schwerter Ruhrstadtlauf wird am Freitag, 15. Juni, rund um das Rohrmeisterei-Plateau ausgetragen – Laufen und Walken für groß und klein. Jörg Przystow, Gabi Haschke und Klaus Fingerhut moderieren.

Schwerte

11.06.2018
Schwerte läuft wieder rund

Über 700 Läufern und Walkern nahmen 2017 am Ruhrstadtlauf teil. Dies war ein neuer Teilnehmerrekord. Am erfolgreichen Konzept haben der Stadtsportverband und die SG Eintracht Ergste festgehalten. © Foto: Bernd Paulitschke

Am Freitag geht es wieder rund – durch die Ruhrstadt. Zum zwölften Mal steigt dann der Schwerter Ruhrstadtlauf. Der Stadtsportverband Schwerte veranstaltet erneut in Kooperation mit der Leichtathletik-Abteilung der SG Eintracht Ergste den Straßenlauf rund um das Rohrmeisterei-Plateau.

Der Ruhrstadtlauf startet mit bewährtem Programm für alle Altersklassen. Erstmalig hat Schwertes neuer Bürgermeister Dimitrios Axourgos die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernommen und wird den Start des 10km-Laufes vornehmen. Eine Voranmeldung ist online noch bis Mittwoch möglich.

Die Laufwettbewerbe starten um 15.30 Uhr. Dann stehen zunächst die Bambini-Läufe der Jungen und Mädchen für den Jahrgang 2011 und jünger auf dem Programm. Diese laufen die kleine Runde über 0,7 Kilometer rund um das Rohrmeisterei-Plateau. Im Ziel und bei der Siegerehrung warten auf die jüngsten Starter Medaillen, Urkunden und die beliebten Teddybären.

Auch die Schüler-Läufe, der Jugend-Lauf sowie die Staffel-Wettbewerbe der Bambinis und Jugendlichen werden auf dem 0,7 Kilometer langen Rundkurs gelaufen. Eine Staffel kann von vier Jungen und/oder Mädchen gebildet werden. Den drei bestplatzierten Teams winken Förderpreise für ihre Schulen oder die Vereine.

Über 5 und 10 Kilometer

Unverändert bietet das Programm des Schwerter Ruhrstadtlaufes die bekannten Distanzen über fünf und zehn Kilometer, die am Abend ab 18.30 Uhr (10km) und 20 Uhr (5km) starten. Die Teilnehmer nehmen hierbei die große 1,4 Kilometer lange Runde, die an der Schwerter Altstadt und der Kleingartenanlage „Amsel“ vorbeiführt. Zum kostenfreien Teilnehmer-Service dieser Strecken gehört auch ein Physio-Service sowie Getränke während des Laufes und im Zielbereich.

Als Wertungslauf für das Schwerter Nordic-Walking Kleeblatt ist wieder die Nordic Walking-Strecke über 7,5 Kilometer im Programm, die auch für das Deutsche Sportabzeichen gewertet wird.

Für Unterhaltung rund um das Laufgeschehen sorgt das Moderatorenteam mit Jörg Przystow, Gabi Haschke und Klaus Fingerhut. Info- und Verkaufsstände im Start- und Zielbereich runden das Programm auf dem Rohrmeisterei-Plateau ab. Für Kinder gibt es wieder die Fußballarena des VSI Schwerte sowie auch die Hüpfburg der Sparkasse Schwerte. Natürlich ist auch am Veranstaltungstag die Anmeldung bis eine Stunde vor der jeweiligen Startzeit möglich.


Weitere Informationen zur Veranstaltung im Internet unter

www.ruhrstadtlauf.de

Der Zeitplan für den Ruhrstadtlauf am Freitag: 15.30 Uhr: Bambini Jungen über 0,7 km (Jahrgang 2011 und jünger). 15.50 Uhr: Bambini Mädchen über 0,7 km (Jahrgang 2011 und jünger). 16.10 Uhr: Schüler U10 über 1,4 km (Jahrgang 2009/2010). 16.30 Uhr: Schülerinnen U10 über 1,4 km (Jahrgang 2009/2010). 16.50 Uhr: Jugend U12/U14 über 1,4 km (Jahrgang 2005 bis 2008). 17.10 Uhr: Bambini-Staffel (vier Läufer bis Jahrgang 2009). 17.35 Uhr: Jugend-Staffel (vier Läufer Jahrgang 2005 bis 2008). 18.00 Uhr: Siegerehrung Bambini und Jugend. 18.10 Uhr: Nordic-Walking über 7,5 km (Wertungslauf für das Schwerter Nordic-Walking Kleeblatt). 18.30 Uhr: 10 km (ab Jahrgang 2004). 19.40 Uhr: Siegerehrung Nordic-Walking. 20.00 Uhr: 5 km (ab Jahrgang 2006). 21.00 Uhr: Siegerehrung 10 und 5 km.
Anzeige