Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwimmen: "Absaufen" ausgeschlossen - die Klasse ist sicher

LÜNEN Jetzt müssen die Frauen zeigen, was sie können! Zwei Wochen nach dem Auftritt und Abstieg der Männer bei den Deutschen Mannschafts-Meisterschaften im Schwimmen (DMS) in Dinslaken steht dem Frauen-Team der SG Lünen Sonntag (18. November) der diesjährige DMS-Start bevor.

von Ruhr Nachrichten

, 16.11.2007
Schwimmen: "Absaufen" ausgeschlossen - die Klasse ist sicher

Für Lünen treten voraussichtlich an: Lisa Heske, Stephanie Heske, Svenja Horstmann, Sara Kinscher, Alisa Klug, Sylvia Laciok, Jana Lange, Sarah Reher, Stefanie Tiedtke und Aileen Wieloch.

Dabei werden 17 Strecken zweimal geschwommen (jeweils ab 12 und 15 Uhr) , jede mit einer entsprechenden Punktzahl bewertet. Alle Punkte aller Strecken ergeben das Endergebnis. Jeder Schwimmer darf dabei maximal fünfmal an den Start gehen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden