Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Leichtathletik

So liefen die NRW-Meisterschaften für die Schwerter

SCHWERTE Matthias Sommer sprintet zur Bestzeit. Sina Beres springt auf Platz acht. Isabel Hafenmayer hat über 800 Meter Pech. Und Pablo Nolte verpasst die DM-Quali. So liefen die NRW-Meisterschaften für die Leichtathleten aus Schwerte.

So liefen die NRW-Meisterschaften für die Schwerter

Demnächst für LG Olympia Dortmund am Start: Matthias Sommer.

 

Es war sein bisher bester Wettkampf, den Matthias Sommer bei den NRW-Meisterschaften im Leichtathletikstadion in Duisburg zeigte. Erst Bestzeit und Platz zwei über 100m. Dann noch eine deutliche Bestzeit über 200m, die zu Rang vier reichte - diesmal war der Rückenwind nicht zu stark und die Zeit wird daher Bestenlisten-reif. Fest steht: Sommer zählt spätestens jetzt zu den schnellsten Sprintern im Bundesland. Doch Sommer war nicht der einzige Athlet aus Schwerte. Ergstes Sina Beres, eigentlich noch U20-Jugendliche, wurde mit 10,67m Achte im Dreisprung - ein Ergebnis, das völlig im Rahmen ihrer Möglichkeiten liegt. Dabei war bei Beres sogar noch etwas mehr drin, Platz sechs schien nicht unerreichbar zu sein. Nachdem sie den Wettkampf erneut mit zwei ungültigen Sprüngen eröffnet hatte - ein wiederkehrendes Problem bei Ergstes Dreispringerin - fehlten ihr am Ende nur vier Zentimeter auf die Siebtplatzierte Katja Wenske aus Bielefeld und Andrea Pütz (Team Voreifel) fing Beres im letzten Durchgang noch ab.

 Isabel Hafenmayer von der LG Schwerte hatte dagegen Pech. Nach dem Start des 800m-Rennens der Frauen reihte sich Hafenmayer zunächst auf Rang fünf ein. "Sie war mitten im Gedrubbel", sagte Trainer Horst Pallatzky, "das Rennen war ein typisches Meisterschaftsrennen, Isabel lief die zweite Kurve auf Bahn zwei, auf der Geraden wurde dann wieder gebremst." Es kam zum Sprint, den die Ex-Schwerterin Julia Rustemeier für sich entschied. Hafenmayer wurde in 2:20,17 min nur Siebte und hatte auf die Siegerin nicht einmal eine Sekunde Rückstand - so nah lagen Triumph und Frust beieinander. Die Deutschen Meisterschaften in Wattenscheid finden definitiv ohne Diskuswerfer Pablo Nolte statt. Der Athlet der LG Olympia Dortmund wurde zwar Dritter, 50,46m reichen aber nicht, um sich die Qualifikation für Wattenscheid zu holen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Live-Ticker: Der Geisecker SV gewinnt beim ETuS/DJK Schwerte mit 2:1

Schwerte Das Ost-Derby zwischen dem ETuS/DJK Schwerte und dem Geisecker SV stand an diesem Sonntag im Mittelpunkt des heimischen Fußball-Interesses. Hier können Sie nachlesen, wie es gelaufen ist. Hinzu kommen die aktuellen Zwischen- und Endergebnisse der anderen Partien mit Schwerter Beteiligung.mehr...

Handball-Landesliga

HVE ärgert den Tabellenführer eine Halbzeit, HSG erwischt einen „gebrauchten Tag“

Schwerte Mit einem Unentschieden ging es in die Pause. Aber danach gab es für die HVE Villigst-Ergste beim Spitzenreiter in Hombruch nichts mehr zu holen. Die Villigst-Ergster unterlagen mit 24:34. Und auch die HSG Schwerte/Westhofen hat ihr Auswärtsspiel verloren. Beim 31:38 in Lüdenscheid haperte es vor allem in der Abwehr.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Geiseckes Trainer Wotzlawski vor dem Derby: „Man spürt die Anspannung im ganzen Dorf“

Schwerte In der Bezirksliga jagt ein Lokalduell das nächste. Nach dem 2:1-Erfolg gegen Berchum/Garenfeld vor einer Woche ist der Geisecker SV auch an diesem Sonntag wieder einer der Derby-Beteiligten. Es geht zum ETuS/DJK Schwerte. Auch die SG Eintracht Ergste, der VfL Schwerte und der SC Berchum/Garenfeld sind am Ball.mehr...

Fußball-Kreisliga A

Westhofen hat etwas gutzumachen, Holzen beim „FC Bayern der Liga“

Schwerte Es sind keine leichten Aufgaben, die das heimische A-Liga-Trio am ersten Spieltag nach der Winterpause vor der Brust hat. Das gilt vor allem für den TuS Holzen-Sommerberg.mehr...

Handball

HVE Villigst-Ergste will den Tabellenführer ärgern, HSG Schwerte/Westhofen bangt um Denissov

Schwerte Das Schwerter Landesliga-Duo ist am Samstagabend in Auswärtsspielen gefragt. Dass besonders die HVE in Hombruch mit einem hochmotivierten Gegner rechnen muss, liegt am Hinspiel.mehr...

Volleyball

Die letzten Zweifel am Klassenerhalt sollen weg

Schwerte Der VV Schwerte ist am Sonntag gegen den Talentschuppen in Münster gefordert. Tags zuvor ist die Herausforderung für den VVS-Oberligakonkurrenten SC Hennen sogar noch ein Stück größer.mehr...