Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Staffelgold für Herbert Häde bei der Senioren-EM

Leichtathletik

OLFEN Mit tollen Ergebnissen kehrte das Olfener Ehepaar Agnes und Herbert Häde von den Senioren-Europameisterschaften der Leichtathleten in Nyiregyhaza in Ungarn nach Hause zurück. Bei den kontinentalen Titelkämpfen konnte die Eheleute dabei einen kompletten Medaillensatz mit nach Hause bringen.

01.08.2010
Staffelgold für Herbert Häde bei der Senioren-EM

Zusammen sind sie 300 Jahre alt und holten nun Staffelgold bei den Europameisterschaften (v.l.): Horst Hufnagel, Horst Schrader, Herbert Häde und Karl-Heinz Neumann. Zusammen sind die Herren 300 Jahre alt !! Alle Altersklasse M 75, alle Jahrgang 1935

Höhepunkt war dabei sicherlich der Europameistertitel für Herbert Häde, den er sich zum Abschluss der Titelkämpfe mit der deutschen 4x400m-Staffel der Männer der Altersklasse M 75 holte. In 5:02,83 min sicherte sich das DLV-Quartett, in dem Herbert Häde als dritter Läufer eingesetzt wurde, die Goldmedaille vor Finnland.

Die beiden weiteren Medaillen gingen auf das Konto von Agnes Häde. Die SuSlerin holte sich im Kugelstoßen der Altersklasse W 70 überraschend die Vize-Europameisterschaft und damit die Silbermedaille mit der Jahresbestleistung von 7,63m. Im Speerwerfen sorgte sie mit 14,81m dann noch mit dem 3. Platz für die Bronzemedaille. Den 750-Gramm-Diskus schleuderte Agnes Häde schließlich noch auf 16,18m und sorgte damit für einen guten Abschluss mit dem 5. Rang in den Einzeldisziplinen. Zum Ende der Wettkämpfe hin nahm Agnes Häde dann noch am Werfer-Fünfkampf teil, den sie mit 2881 Punkte beendete. Mit dem 6. Platz war sie ein weiteres Mal weit vorne platziert. Dort konnte sie sich im Diskuswerfen nochmals auf 16,36m steigern und im Hammerwerfen holte sie mit 19,20m weitere wertvolle Punkte für die Gesamtpunktzahl.

Vor seinem Erfolg mit der 4x400m-Staffel konnte sich Ehemann Herbert zudem noch gleich drei weitere starke Platzierungen sichern. In der M 70 über 400m kam er in 1:21,03 min auf den 7. Rang und seine 3,56m im Weitsprung bedeuteten Rang 6 unter den besten Athleten seiner Altersklasse in Europa. Herausragend dann noch der 4. Rang im Fünfkampf seiner Altersklasse. Nach 3,44m im Weitsprung, 23,62m mit dem Speer, 34,93 sec über 200m und 20,95m im Diskuswurf, lief der SuSler die 1500m in 7:42,56 min, so dass er am Ende 2733 Punkte auf seinem Konto hatte. Die neuntägigen Titelkämpfe in Ungarn mit über 3000 km gefahrenen Kilometern mit dem Wohnmobil haben sich damit für das Ehepaar Häde aus sportlicher Sicht mehr als gelohnt.

Lesen Sie jetzt