Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Starke Kämpfe auf hohem Niveau

Pokalturnier

Die Boxer des Boxclubs Gahmen richteten mit großem Erfolg das dritte Pokalturnier des Bezirks Arnsberg aus. Abermals überzeugte der Westdeutsche Meister Daniel Berger.

GAHMEN

von Von Steven Roch

, 14.06.2012
Starke Kämpfe auf hohem Niveau

Publikumsmagnet: Die Nachwuchsboxer lockten viele Zuschauer an.

"Mit Glanz und Gloria", freut sich BCG-Vorsitzender Egbert Gutkowski über den erneuten Erfolg seines Schützlings. Dabei traf Berger auf einen Konkurrenten auf Augenhöhe aus Vreden an der holländischen Grenze. Bergers Gegner trug - wie er selbst momentan - bereit den Titel des Westfalenmeisters. Aus einem spannenden Kampf ging der 14jährige des Lüner Boxclubs schließlich als Sieger hervor.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Box-Pokalturnier in Gahmen

Der Boxclub Gahmen richtete mit großem Erfolg das dritte Pokalturnier des Bezirks Arnsberg aus.
14.06.2012
/
In der Sporthalle an der Dammwiese trugen die Boxer des BC Gahmen/Dortmunder Boxclub das dritte Pokalturnier des Bezirks Arnsberg aus.© Foto: Günther Goldstein
Auch bei den Mädels gab es tolle Kämpfe, links die Lünerin.© Foto: Günther Goldstein
Hoher Besuch: Box-Doppelweltmeisterin Goda Dailydaitel aus Dortmund und ihr Trainer.© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
Publikumsmagnet: Die Nachwuchsboxer lockten viele Zuschauer an.© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
© Foto: Günther Goldstein
Schlagworte Lünen
Ebenfalls stark präsentierte sich Elsa Kowalcuk, die einzige weibliche Athletin in den Reihen des Gahmener Teams, das in einer Kampfgemeinschaft zusammen mit dem Dortmunder Boxsport 20/50 antrat.WDR begleitet Elsa Kowalcuk wurde gar von einem Fernsehteam des WestdeStarke Kämpfe auf hohem Niveauutschen Rundfunks (WDR) begleitet, um einen Beitrag in der Sendung Lokalzeit zu drehen. Elsa bekam es mit einer starken Gegnerin zu tun, ebenfalls aus Vreden. In den ersten beiden Runden lieferte Elsa eine souveräne Leistung ab. Nur in der letzten Runde schwächelte die Gahmener Nachwuchs-Boxerin, sodass sie knapp verlor. Auch die übrigen Gahmener Kämpfer zeigten sich in guter Form. "Sie haben sich alle gut geschlagen", so Gutkowski, der betont: "Wir haben starke Kämpfe gesehen auf einem qualitativ sehr hohem Niveau."

Lesen Sie jetzt