Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Strunz/Baltzer holen sich den ersten Bezirkstitel

Tennis

Schwerte kann den ersten Bezirksmeistertitel bei den Titelkämpfen an der Rettelmühle feiern. Das Gespann Doreen Strunz/Mona Baltzer gewann in der Doppel-40-Konkurrenz auch ihr drittes und letztes Match. Das „Unternehmen Bezirksmeisterschaft“ ist dagegen für Oliver Manz (TC Rot-Weiß Schwerte) beendet.

SCHWERTE

von Von Michael Dötsch

, 20.08.2010
Strunz/Baltzer holen sich den ersten Bezirkstitel

Aus der Traum von der Bezirksmeisterschaft: Oliver Manz unterlag.

Das „Unternehmen Bezirksmeisterschaft“ ist für Oliver Manz (TC Rot-Weiß Schwerte) beendet. Sein wegen abgebrochenes Match konnte Manz gegen seinen kontrahenten Yannic Aurandt (TuS Ende) nicht zu einem erfolgreichen Abschluss bringen. Der Schwerter unterlag unter dem Strich mit 3:6, 6:3, 3:6. Ebenfalls nicht mehr im Wettbewerb der „Königsklasse“ Herren A sind Manz´ Teamkollegen Tim Kuster und Hendrik Neebe. Kuster musste sich seinem Gegner Christian Sierakowski mit 4:6, 2:6 geschlagen geben, während Neebe im dritten Satz gegen Robert Fischer (6:7, 6:3, 6:7) unterlag.

Als letzter heimischer Vertreter im Herren-40-Feld hält Michael Menden (TC Rot-Weiß) die Schwerter Fahnen hoch. Gegen Martin Menn (TV Eichen) bekam Menden keine Probleme und siegte 6:1, 6:2. Für seinen Teamkollegen Christian Bartsch war jedoch mit der 2:6, 2:6-Niederlage gegen Stefan Steinbach (TC Silschede) Endstation. Ausgeschieden ist auch Frank Menke (TSG Westhofen). Gegen den Hagener Michael Busbach musste Menke mit 5:7 einen ärgerlichen Satzverlust hinnehmen, ehe er den zweiten Durchgang dann deutlicher mit 2:6 abgab.

Ins Halbfinale der Herren-70-Konkurrenz folgte „Picco“ Pfahl (TG Westhofen) seinem Vereinskameraden Helmut Nieleck. Pfahl schlug Gerhard Scharpwinkel (SG Vorhalle) mit 6:3, 6:4. Zu den Damen: Hier gibt es bereits den ersten Bezirksmeistertitel zu feiern. Das Gespann Doreen Strunz/Mona Baltzer (TG Westhofen/TC Rot-Weiß Schwerte) gewann in der nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgetragenen Doppel-40-Konkurrenz auch ihr drittes und letztes Match. Mit einem klaren 6:3, 6:1-Erfolg gegen ihre Gegnerinnen aus Menden machten die beiden den Titelgewinn perfekt.

Ohnehin könnten die Bezirksmeisterschaften eine Veranstaltung ganz nach dem Geschmack der Doreen Strunz werden, denn auch in der Damen-40-Einzelkonkurrenz (Halbfinale am Samstag ab 11 Uhr) und im Mixed an der Seite ihres Partners Uli Luck liegt der Turniersieg im Bereich des Möglichen. Abgeschlossen werden die Titelkämpfe an der Rettelmühle mit den Halbfinal- bzw. Finalspielen am Samstag und Sonntag. Gespielt wird jeweils ab 9 Uhr. Die abschließende Siegerehrung ist für etwa 17 Uhr geplant.

Lesen Sie jetzt