Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SuS Oberaden setzt sich mit Routine durch

Volleyball

Im Landesliga-Derby gegen den Lüner SV II hat sich der SuS Oberaden knapp mit 3:2 durchgesetzt. Dabei kam der Mannschaft vor allem ihre Erfahrung zugute. In der Herren-Landesliga feierten SuS Oberaden und Lüner SV Erfolge. Die Verbandsliga-Damen hatten spielfrei, wegen Personalproblemen wurde die Partie gegen den ASV Senden verlegt.

LÜNEN

07.12.2014
SuS Oberaden setzt sich mit Routine durch

Die zweiten Damen des SuS Oberaden feiern ihren zweiten Saisonsieg (o.v.l.): Trainerin Yvonne Schneider, Yeliz Kurt, Agnes Gellenbeck, Stephanie Fischer, Sarah Klodt, Lisa Tröster, Christina König sowie (v.l.) Denise Gatz, Vanessa Junge, Nicole Daniel, Nora Krock und Laura de West.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden