Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

SuS bleibt nach Kantersieg an der Spitze

Dorsten SuS Hervest gab sich im Heimspiel gegen eine in allen Belangen überforderte Marler Zweitvertretung keine Blöße und gewann sicher mit 6:0. Für den FC RW Dorsten dagegen gab es bei der SG Marl ein 1:6-Debakel. Die Partie des SV Altendorf gegen Westerholt fiel dem schlechten Wetter zum Opfer.

Kreisliga B West RE

SuS Hervest -Spvgg. Marl 2 6:0

Schon in der 5. Minute nutzte Michael Pröpper eine Hereingabe von Aydin Khodabandeh zur schnellen Führung. Als der Gästekeeper in der 9. Minute eine mit viel Schnitt hereingezogene Ecke fallen ließ, war Daniel Menge zum 2:0 zur Stelle. Das 3:0 war personell eine Kopie des ersten Treffers. Khodabandeh kratzte einen langen Ball von der Grundlinie, flankte direkt aus der Drehung und wiederum Pröpper köpfte den Ball von der Strafraumgrenze über den Torwart hinweg zum 3:0 in die Maschen. In der zweiten Hälfte traf Marl per Eigentor zunächst zum 4:0 für Hervest, ehe dann Gerit Lukas eine Flanke von Florian Rohlof dankend zum 5:0 annahm. Den Schlusspunkt setzte der gut aufgelegte Khodabandeh selbst, als er nach einem Schuss von Andre Scheerer per Nachschuss den 6:0Endstand besorgte.

SG Marl - RW Dorsten 6:1

Bereits zur Halbzeit, in der die Rot-Weißen kein einziges Mal auf das Marler Tor schossen, Marl hingegen dreimal erfolgreich war (15., 25., 40.), war die Partie zu Ungunsten der Dorstener entschieden. FC-Trainer Detlef Risthaus war maßlos enttäuscht und sprachlos angesichts des Auftritts seiner Elf: "So können wir keine Ansprüche an einen Spitzenplatz stellen!" Die weiteren Gegentreffer fielen in der 50., 61. und 75. Minute. Das Dorstener Ehrentor erzielte Thomas Switala (85.). Schr.

Altendorf - Westerholt abges.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Der SV Schermbeck gewinnt das Spiel um Platz drei im Kreispokal deutlich

SVS ist Dritter

Schermbeck Im kleinen Finale des Kreispokals setzte sich der SV Schermbeck gegen SW Röllinghausen 6:0 durch — und hofft nun auf den TuS Haltern.mehr...

Handball

Lablack geht nach Bocholt

SCHERMBECK Lars Lablack wird den SV Schermbeck zum Saisonende verlassen. Der Trainer der Bezirksliga-Handballerinnen des SVS wird die Herren des TSV Bocholt übernehmen, die momentan um den Klassenerhalt in der Landesliga kämpfen.mehr...

Rudern

Osborne nicht zu stoppen

DORSTEN Sein Sieg im Leichtgewichts-Einer war souverän. Doch ausgerechnet Jason Osborne weiß nach der Kleinboot-DM in Essen nicht so recht, wie es weiter geht.mehr...

Fußball

SV Schermbeck siegt überzeugend

SCHERMBECK Mit einem 3:0 bei der Spielvereinigung Vreden hat der SV Schermbeck die erste Aufgabe der Vierer-Serie gegen die Top-Teams sehr souverän gelöst.mehr...