Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Südkirchen nach 3:2 gegen Werner SC Gruppensieger

Fußball

STOCKUM Im letzten Spiel der Gruppe B beim Rewe-Symalla-Cup hat sich der SV Südkirchen den Gruppensieg gesichert. Mit 3:2 setzte sich die Bördeling-Elf gegen den Werner SC durch, der jedoch ebenfalls weiter ist. Den Halbfinaleinzug hatten die beiden Teams bereits vorher unter Dach und Fach gebracht.

01.08.2010
Südkirchen nach 3:2 gegen Werner SC Gruppensieger

Der WSC hätte in der 15. Minute in Führung gehen müssen, doch Kapitän Thorsten Kräher setzte einen Foulelfmeter an den Pfosten. Zehn Minuten später reagierte WSC-Keeper Tim Zurstraßen glänzend, als Maik Küchler ihn aus kurzer Distanz überlupfen wollte. Doch in der 32. Minute hatte Zurstraßen keine Chance: Patrick Osmolski zog trocken zum 1:0 für Südkirchen ab. Als Daniel Durkalic - stand deutlich im Abseits - nach dem Wiederanpfiff zum 2:0 traf, schien das Spiel zu Gunsten des Bezirksligisten entschieden. Die Elf von Andreas Zinke aus Werne steckte jedoch nicht auf und Martin Südfeld besorgte den Anschlusstreffer (65.). Chris Thannheiser fing zuvor einen Querpass im Südkirchener Spielaufbau ab, legte dann auf Marc Fuhrmann ab, der wiederum den besser positionierten Südfeld im Strafraum bediente. Auch der Ausgleich war hervorragend herausgespielt. Stefan Leenders setzte sich auf der rechten Seite bis zur Grundlinie gegen mehrere Gegenspieler durch und passte auf die linke Seite zum Torschützen Janis Leenders. Belohnt wurde die Aufholjagd am Ende nicht, Christian Kwiatkowski gelang acht Minuten vor dem Abpfiff das Siegtor für Südkirchen.

Gebhardt; Sanecki; Kalender, Ressemann, Kwiatkowski, Mäteling (75. Rohlmann), Küchler (46. Durkalic), Juwig (46. Koslik), Mersch (62. Ojo), Holz, P. Osmolski.

Zurstraßen (55. See); Steinweg (53. Schöpper), Bressler, Anders (46. Schwerbrock), Saado (28. J. Leenders), Saka, Thannheiser, Runde, Südfeld, Kräher (68. St. Leenders), M. Fuhrmann.

1:0 Osmolski (32.), 2:0 Durkalic (53.), 2:1 Südfeld (65.), 2:2 J. Leenders (74.), 3:2 Kwiatkowski (82.).

Kräher verschießt Foulelfmeter (15.).

Lesen Sie jetzt