Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tennis-Verbandsliga

TC Rot-Weiß feiert den Nichtabstieg

Schwerte Schwerter Jubel in Geseke: Mit einem 5:4-Sieg im "Abstiegsgipfel" machten die Tennis-Herren des TC Rot-Weiß Schwerte im Nachholspiel am Samstag den Verbandsliga-Klassenerhalt perfekt.

TC Rot-Weiß feiert den Nichtabstieg

5:4 - das hört sich knapp an. Ist es in diesem Fall aber nicht, denn nach den sechs Einzeln lagen die Schwerter uneinholbar mit 5:1 in Führung. Daraufhin gaben sie die Doppel kampflos ab. Das abschließende Saisonspiel der Rot-Weißen gestern hatte nur noch statistischen Wert. Die Schwerter gewannen gegen den schon als Absteiger feststehenden TV Erwitte mit 6:3. Am Samstag schienen die Vorzeichen nicht gut, denn die Hälfte der Mannschaft war nicht richtig fit. So trat Top-Spieler Torsten Greif grippegeschwächt an und verlor dann auch noch den ersten Satz im Tiebreak. Dann biss er sich aber durch und gewann noch mit 6:2 und 6:3.Ausgeprägte Nichtabstiegsfeier Auch Oliver Manz, der in den letzten Wochen offenbar ziemlichen Raubbau mit seinem Körper getrieben hat, war nicht im Vollbesitz seiner Kräfte, gewann aber trotzdem. So holte Geseke den einzigen Einzel-Punkt, weil Jan van Oel nach verlorenem ersten Satz krankheitsbedingt aufgeben musste. Insgesamt aber waren mit besagtem 5:1 im Kampf um den Klassenerhalt die Würfel zu Gunsten der Schwerter gefallen - eine ausgeprägte Nichtabstiegsfeier bis in die Morgenstunden des Sonntags war die Folge. Die optimale Vorbereitung auf das Erwitte-Spiel war dies sicher nicht - trotzdem reichte es zum Sieg. Weil van Oel kranksheitsbedingt nicht auflaufen konnte, wurde am Samstagabend noch schnell Björn Hoppe kontaktiert. Dieser schlug sich bei seinem Comeback trotz fehlender Spielpraxis mit geliehenem Schläger nicht schlecht und verlor nur mit 3:6, 4:6. Greif, Bollich, Faber und Manz setzten sich dagegen durch und sorgten für die 4:2-Führung nach den Einzeln. Zwei gewonnene Doppel zum 6:3-Endstand rundeten ein "tolles Wochenende mit etwas Nervenkitzel" (Originalton Oliver Manz) ab und ließen den TC Rot-Weiß in der Abschlusstabelle noch auf den dritten Platz springen - so eng ging es zu in der Verbandsliga 2012.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Fußball-Bezirksliga

Ergste mit zwei Eigentoren beim 1:5 in Hagen

Hagen Nichts zu holen gab es für die Eintracht beim 1:5 bei Hagen 11. Ergste fiel damit auf den letzten Tabellenplatz zurück. Doch schlimmer als die Niederlage schmerzt die vermutlich schwere Verletzung von Janik Schründer.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Fahrlässiger VfL Schwerte wird in Hagen spät bestraft

Hagen Silberbach-Team trennt sich mit einem 2:2-Unentschieden von Türkiyemspor. Ärgerlich aus Schwerter Sicht – auch deshalb, weil Alexander Bahr einen Elfmeter verschoss.mehr...

Handball-Landesliga

HSG rettet sich mit 29:28 ins Ziel, Villigst-Ergste voller Spielfreude zum 45:34

Schwerte Kein einziges Mal lagen die Schwerter Landesliga-Handballer gegen Warstein in Rückstand. Und trotzdem durfte gezittert werden, ehe die wichtigen zwei Punkte eingefahren waren. Derweil warf eine sehr spielfreudige Mannschaft der HVE Villigst-Ergste gegen Menden einen 45:34-Kantersieg heraus.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Live-Ticker: Geisecker SV schlägt den SC Berchum/Garenfeld mit 2:1

Geisecke Das Lokalduell zwischen dem Geisecker SV und dem SC Berchum/Garenfeld stand im Mittelpunkt des ersten Spieltags der Fußball-Bezirksliga 6 nach der Winterpause. Hier können Sie nachlesen, wie es gelaufen ist. Hinzu kommen die aktuellen Zwischen- und Endergebnisse der anderen Partien mit Schwerter Beteiligung.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Lokalduell in Geisecke und drei Auswärtsspiele

Schwerte Mit einem Lokalduell zwischen dem Geisecker SV und dem SC Berchum/Garenfeld sowie drei Auswärtsspielen geht die Saison in der Fußball-Bezirksliga am Sonntag weiter.mehr...