Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TVW-Rückkehr auf's Großfeld geglückt

Hockey-Testspiel

Der Gegner war am Ende doch eine Nummer zu groß, dennoch konnte die Rückkehr des TV Werne auf das Großfeld nach fast 15 Jahren als geglückt bezeichnend werden. Beim THC Münster, der mit einer Auswahl aus ehemaligen und aktuellen Oberliga-Akteuren, antrat, verlor das heimische Hockeyteam mit 1:7 (0:4).

WERNE

von Von André Wagner

, 29.08.2010
TVW-Rückkehr auf's Großfeld geglückt

Das Hockey-Team des TV Werne.

Knapp 15 Minuten hielt die TVW-Defensive, dann setzten die Münsteraner ihren ersten Treffer. Drei weitere Gegentreffer kassierten die Gäste bis zum Seitenwechsel.

Lob für den Nachwuchs Im zweiten Durchgang wurde Werne stärker. Bemerkenswerte Aktionen waren die Rettungstat von Hubertus Rosendahl auf der Torlinie, die spektakulären Paraden von Torwart Florian Stibbe und schließlich das Werner Ehrentor nach Zusammenspiel von Jung und Alt. B-Junior Henrik Rosendahl passte mustergültig auf Routinier Bernd Temme, der ohne Mühe einschob.

Die erfahrenen Spieler zeigten sich begeistert von der Leistung der Nachwuchskräfte Dennis Moschkau, Sebastian Schwartländer, Lennard Rücker und Henrik Rosendahl. "Das lässt für die Saison hoffen", meinte Kapitän Markus Hagemeier.

Lesen Sie jetzt