Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tabellenführer reist als Favorit zum TuS Eichlinghofen

Spvg Schwerin

Als Tabellenführer geht Absteiger Spvg Schwerin in den dritten Spieltag der Fußball-Bezirksliga 15. Also als Favorit. Zumal der Gegner in den ersten zwei Partien zwei Mal verlor.

CASTROP-RAUXEL

von Von Jörg Laumann

, 27.08.2010
Tabellenführer reist als Favorit zum TuS Eichlinghofen

Jürgen Klahs, Coach der Spvg Schwerin.

Schwerins Coach Jürgen Klahs lässt sich vom guten Saisonstart mit zwei Siegen und Platz eins nicht blenden. "Am vergangenen Wochenende war ich zwar nicht ganz unzufrieden", sagt Klahs in der Rückschau über das 7:3 gegen den FC Erkenschwick, "allerdings habe ich mich über unsere 25-minütige Auszeit im zweiten Durchgang geärgert." Somit gab es auch unter der Woche ausreichend Stoff für die Trainingsarbeit. "Wir müssen dahin kommen, dass wir auch einmal über die gesamten 90 Minute eine konstante Leistung abliefern", fordert Klahs.

Damit soll sein Team, in dem nach wie vor Mathias Hipe und Christopher Bogdan (beide im Urlaub) sowie der nach wie vor nicht spielberechtigte Niklas Rybarczyk fehlen, am besten gleich am Sonntag auf dem Hartplatz in Eichlinghofen anfangen. Den Gegner schätzt Klahs deutlich stärker ein, als es die bisherigen beiden Niederlagen aussagen. Vor allem in dem Ex-Schweriner Damian Sylvester und dessen Bruder Matthias verfügten die Dortmunder über "zwei schnelle Leute im Sturm", befindet der Spvg-Trainer. "Das wird sicherlich ein enges Spiel."

Lesen Sie jetzt