Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Taekwon Do: Geprüft und für gut befunden

CASTROP-RAUXEL Elf Prüflinge haben sich vor den Augen Ihrer Prüfer behaupten können und tragen nunmehr einen neuen Dan. Auf die nächste Prüfung am Samstag (8. Dezember) haben sich die 20 Schüler des Castrop-Rauxeler Kampfsportclubs bereits intensiv vorbereitet. Und wenn es dann doch nicht klappt, gibt es trotzdem Grund zu feiern.

von Von Jens Lukas

, 06.12.2007
Taekwon Do: Geprüft und für gut befunden

Die erfolgreichen neuen Dan-Träger mit ihren Prüfern, zu denen auch Heinz Leymann (rechts) gehörte.

Geprüft wird bis zum rot-schwarzen Gürtel, der Vorstufe zum 1. Dan (Schwarz-Gurt). Am gleichen Tag begeht Guwon Ui Son in der Mensa der Janusz-Korczak-Gesamtschule die Weihnachtsfeier des Guwon Ui Son. Zu diesem traditionellen Beisammensein lädt der Club-Vorsitzende, Dieter Quandt, alle Mitglieder ein. Wie in den Jahren zuvor wird der Nikolaus zu den Kleinen kommen und ein Nikolaus-Geschenk überreichen.

Prüfung zum 1. und 2. Dan

Am letzten Sonntag (2. Dezember) richtete Guwon Ui Son in der Turnhalle am Busch die Dan-Prüfung der Euro Budo Federation Germany aus. Prüfer waren die Castrop-Rauxeler Heinz Leymann (6. Dan) und Dieter Quandt (6. Dan) sowie Hansi Gebauer (5. Dan) aus Essen und Eyüp Kalyoncuoglo (5. Dan) aus Paderborn.

Die Prüfung zum 1. Dan haben Remzija Tutic (10 Jahre), Emine Refik (15), Madita Swazinna (10), Mladen Abadzic (14 Jahre), Pascal Olivier (16), Andreas Vantaggiat (19) und Hüseyin Asker (21) bestanden. Den 2. Dan tragen nunmehr Cihan Cantürk (12 Jahre), Can Cantürk (14), Jörg Fischer (15 Jahre) und Rosario Lo Giudice (16).

Lesen Sie jetzt