Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tennis: Aufstieg für Nordkirchen - ab in die Münsterlandliga

NORDKIRCHEN Für die erfreulichste Nachricht beim TV RW Nordkirchen sorgten am vergangenen Spieltag die Herren 60. Es gab aber auch ein paar Negativ-Schlagzeilen. Durch ihren vierten Sieg beim TC GW Bork stehen die Herren 60 nun jedenfalls als Gruppensieger fest und können ihren Aufstieg in die Münsterlandliga feiern.

von Von Heinz Krampe

, 14.08.2008
Tennis: Aufstieg für Nordkirchen - ab in die Münsterlandliga

Karl-Rudolf Kämmerer und Dieter Bludau steigen mit den Herren 60 in die Münsterlandliga auf.

Dagegen sieht es für die Herren 30 nach Niederlagen gegen Ahaus und bei Grün-Gold Gronau nicht gut aus: Die Nordkirchener schweben in akuter Abstiegsgefahr. In Gronau war die Niederlage schon nach den Einzeln besiegelt. Der TV musste aber noch weitere negative Meldungen einstecken: Die Herren 40 haben die Mannschaft zurückgezogen. Die Herren 50 traten in Bevergern zum zweiten Mal nicht an und müssen auch um den Klassenerhalt bangen.

Herren 30 Bezirksklasse

Gronau - Nordkirchen 7:2

Maik Sager 1:6, 3:6, Dirk Gebke 1:6, 2:6, Ulrich Thier 1:6, 3:6, Thorsten Haase 6:7,1:6, Thorsten Haase 6:7, 1:6, Christoph Könemann 6:3, 6:2, - Klaus Kersting 3.:6, 1:6 - Sager/Kersting 0:6, 0:6, Gebke/Könemann 0:6, 4:6, Ulrich Thier/Thorsten Haase 6:2, 6:1

Nordkirchen - VfL Ahaus 4:5

Maik Sager 1:6, 3:6, Dirk Gebke 6:2, 6:4, Ulrich Thier 6:2, 6:3, Thorsten Haase 6:1, 1:6, 2:6, Christoph Könemann 3:6, 5:7, Rolf Kruppa 6:3, 1:6, 1:6 - Sager/Thorsten Haase 2:6, 1:6, Thier/Könemann 6:2, 4:6, 6:2, Gebke/Kruppa 4:6, 4:6

Herren 60 Kreisliga

Bork - RW Nordkirchen 0:6

Karl-Rudolf Kämmerer 6:0, 6:1, Dieter Bludau 6:3, 7:5, Peter Kühn 6:2, 6:2, Manfred Kappert kampflos gewonnen,Kämmerer/Wörz 0:6, 6:2, 7:6, Schneider/Kappert 7:5, 1:6, 7:5.

Lesen Sie jetzt