Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tennis: Endstation für ein Trio vom TC 06

CASTROP-RAUXEL Mit unterschiedlichem Erfolg gestalten sich bisher die Tennis-Bezirksmeisterschaften für die Teilnehmer aus Castrop-Rauxel. Für die drei Vertreter des TC BW Castrop 06 ist das Turnier auf der Anlage des TC RW Bochum-Werne schon vorbei. Ein andere steht dafür kampflos schon im Achtelfinale.

von Von Nils Tyczewski

, 04.08.2008
Tennis: Endstation für ein Trio vom TC 06

<p>Nicolai Hannig steht schon im Achtelfinale.

Oliver Nows und Christian Stork mussten in der Herren 30-Konkurrenz nach jeweils glatten Niederlagen schon in der zweiten Runde die Segel streichen. Mirko Nows unterlag im Achtelfinale mit 2:6, 0:6.

Im Herren-Einzel steht der an fünf gesetzte Nicolai Hannig vom TuS Ickern dagegen dank einem Freilos in Runde eins und einem kampflosen Sieg in Runde zwei im Achtelfinale. Gegner dort war am Montagabend (nach Redaktionsschluss) der für den TC Kamen-Methler aufschlagende Fabian Bauer.

Jung ist auch noch am Ball Hannigs Vereinskollege Jan Christopher Jung - Nummer sechs der Setzliste - ist noch in zwei Konkurrenzen am Ball. Im Einzel trifft er nach einem Freilos zum Auftakt und einem hart erkämpften Dreisatz-Erfolg am Dienstag, 5. August, im Viertelfinale auf Philipp Limbach vom TC GW Herne. Im Doppel ist Jung mit seinem Partner Lars Berger vom SV Langendreer 04 an drei gesetzt und traf am Montagabend (nach Redaktionsschluss) auf das Duo Ruhe/Stork vom TC Rechen Bochum.

Lesen Sie jetzt