Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tennis: Jan van Oel ist wieder zurück

SCHWERTE Nach einer achtwöchigen Schulterverletzung kehrte Jan van Oel (Tennisclub Rot-Weiß Schwerte) mit den Westfalenmeisterschaften im Doppel in der Altersklasse U14 ins Turniergeschehen zurück. Als aktuelle Nummer elf der Westfälischen und Nummer 143 der Deutschen Rangliste seiner Altersklasse trat er mit Max Drüppel aus Sachsen-Anhalt an.

von Ruhr Nachrichten

, 20.11.2007
Tennis: Jan van Oel ist wieder zurück

Die Nummer elf der aktuellen Westfälischen U14-Rangliste: Jan van Oel.

Obwohl die beiden zum ersten Mal miteinander im Doppel spielten und ein paar Abstimmungsfehler nicht zu vermeiden waren, boten sie den beiden an Nummer eins und zwei gesetzten Gespannen Masur/Scholz und nowack/Hahn mit hochkarätigen Ballwechseln einen harten Kampf. Letztlich gingen beide Spiele jedoch mit 3:6, 3:6 bzw. 4:6, 4:6 verloren. Das dritte Spiel des Turniers gewannen van Oel/Drüppel dann aber gegen Bette/Schmitz klar mit 6:1/6:0.

Als nächstes stehen für Jan van Oel die Bezirksmeisterschaften in der Westhofener Halle Rettelmühle auf dem Programm. Bei diesen Titelkämpfen ist der Wandhofener an Nummer eins gesetzt.

Lesen Sie jetzt