Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tennis-Turnier in Schwerte-Ost: Krüsmann übersteht erste Runde

SCHWERTE Am Ende kam der von den Wetterfröschen schon viel früher angekündigte Regen dann doch noch. Trotzdem ging der erste Tag der Westfälischen Herren-30-Meisterschaften auf der Anlage des TC Rot-Weiß Schwerte wie geplant über die Bühne.

Tennis-Turnier in Schwerte-Ost: Krüsmann übersteht erste Runde

Dennis Krüsemann.

Der jeweils dritte Satz der letzten beiden Qualifikationsspiele, die gegen 20.15 Uhr bei Blitz und Donner beim besten Willen nicht mehr draußen gespielt werden konnten, wurden kurzerhand in die benachbarten zwei Hallen verlegt. Zum Sportlichen: Mit Dennis Krüsmann überstand einer der drei Lokalmatadoren sogar die erste Runde der gestrigen Qualifikation zum Hauptfeld um den „DEW-21-Cup“. Der amtierende Schwerter Stadtmeister setzte sich mit 6:4, 6:0 gegen Lübecker Marco Kunstmann durch.

In der zweiten Runde war dann aber gegen den Ratinger Niederrhein-Liga-Spieler Daniel Meier mit 3:6, 4:6 Endstation. „Am Ende hat die Kraft gefehlt. Zwei Matches hintereinander – das war doch ziemlich anstrengend“, so Krüsmann. Die anderen beiden Schwerter, Uli Trimpe (4:6, 0:6) und Christoph Jurisch (1:6, 2:6) blieben letztlich ohne Chance.

Heute geht es um 16 bzw. 17 Uhr mit den beiden Endspielen der „Quali“-Runde weiter, in denen die letzten beiden Spieler des erlesenen 16er-Hauptfeldes ermittelt werden. Zudem steht das Viertelfinale im Doppel auf dem Plan, mit Beteiligung der Schwerter Gespanne Jurisch/Neebe und Gräser/Krüsmann, für die allerdings – passend zur Eröffnung der Spiele in Peking – das olympische Motto im Vordergrund stehen dürfte.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Olympia

Nolte und Köhler zur Halbzeit auf Platz zwölf – 0,14 Sekunden Abstand auf Top 10

schwerte Den ersten von zwei Wettkampftagen bei Olympia in Pyeongchang (Südkorea) hat die Schwerter Bob-Anschieberin Erline Nolte hinter sich. Mit Anna Köhler steht der „Ruhrpott-Bob“ nach zwei Läufen auf dem zwölften Platz. Mittwochmittag fällt die Entscheidung.mehr...

Bobsport

Erline Nolte geht an den Startbalken

Schwerte. Für die erste Schwerter Winter-Olympionikin Erline Nolte wird es am Dienstag ernst. Der Wettbewerb im Zweierbob der Frauen startet bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang. Die Eindrücke der Anschieberin beim offiziellen Training.mehr...

Handball-Landesliga

Englische Woche für die HVE

Schwerte. Die HVE Villigst-Ergste spielt am Dienstag bei der TG Rote Erde Schwelm bereits wieder um Landesliga-Punkte. Gleich mehrere Vorzeichen sprechen dabei für die HVE.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Chancenplus zahlt sich für Geisecke im Derby gegen den SC Berchum/Garenfeld aus

Schwerte. Dieter Iske sieht sein Team im Abschluss zu harmlos. Jörg Silberbach ist trotz des späten Ausgleichs mit dem VfL-Spiel zufrieden. Dominic Pütz ist dagegen verärgert. Ein Trainer-Quartett nach dem Auftakt ins neue Jahr.mehr...

Fußball-Bezirksliga

Ergste mit zwei Eigentoren beim 1:5 in Hagen

Hagen Nichts zu holen gab es für die Eintracht beim 1:5 bei Hagen 11. Ergste fiel damit auf den letzten Tabellenplatz zurück. Doch schlimmer als die Niederlage schmerzt die vermutlich schwere Verletzung von Janik Schründer.mehr...