Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Testspiele: Handballerinnen aus Brambauer kaum zu stoppen

LÜNEN Frauen-Handball-Landesligist VfL Brambauer hat sich im zweitägigen Trainingslager in der Diesterweg-Sporthalle erfolgreich gezeigt. Das Team siegte in allen drei Testpartien. Landesliga-Konkurrent Lüner SV ließ bewies gegen Bergkamen ebenfalls eine gute Vorbereitung.

von Von Carina Püntmann

, 04.08.2008
Testspiele: Handballerinnen aus Brambauer kaum zu stoppen

Der VfL, hier mit Monika Rykowksi (rot), bleibt weiterhin ohne Niederlage in der Vorbereitung.

Gegen den Landesligisten hatte der VfL zum Beginn der Partie schwere Beine und war in der Defensive nicht ganz auf der Höhe. In Halbzeit zwei agierte das Team um Coach Ulrich Richter konsequenter in der Abwehr. Torhüterin Lareen Lanius sowie Monika Rykowski und Jessica Hees verdienten sich ein Sonderlob vom Verantwortlichen.

TEAM UND TORE VfL: Lareen Lanius/Ivannah de Omana - Monika Rykowski 6, Angelina Pötter 2/1, Nina Karau 3/1, Lisa Karau 2, Anna Akyildiz 1, Jessica Hees 4/1, Sabrina Salzmann 1, Martha Rykowski 3, Johanna Kersebohm, Katrin Richter 1, Antje Kater 1, Svenja Kaiser 1

VfL Brambauer - TVG Kaiserau 29:14 (15:6) Der VfL war von Anfang an dem Bezirksligisten klar überlegen. Somit war der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr. Martha Rykowski (5 Tore) und Svenja Kaiser (7/1) erwiesen sich wurfstark.TEAM UND TORE

VfL: Lanius - Mo. Rykowski 2, Ma. Rykowski 5, N. Karau 3/1, L. Karau 3, Pötter 2/1, Akyildiz 4, Hees 2, Salzmann, Kersebohm 1, Richter, Kaiser 7/1

VfL Brambauer - HSC Recklinghausen 22:14 (11:9) Auch diese Begegnung entschied der VfL für sich. Dabei war das Team spielerisch und kämpferisch dem klassenhöheren Verbandsligisten HSC überlegen. Als sichere Schützin vom Siebenmeter-Punkt erwies sich Lisa Karau. "Das Trainingslager mit den drei Spielen war ein voller Erfolg", freute sich Richter. Einziger Wermutstropfen beim VfL: Angelina Pötter wurde mit Verdacht auf Mittelfußbruch ins Krankenhaus eingeliefert.

TEAM UND TORE VfL: Lanius/de Omana - Mo. Rykowski 3, Ma. Rykowski 1, N. Karau 1, L. Karau 7/4, Pötter 1, Akyildiz 2, Hees 4, Salzmann 2, Kersebohm, Richter, Kaiser 1

Lüner SV - TuRa Bergkamen 27:17 (13:9) Die Gäste aus Bergkamen forderten den LSV vor allem in ihrer Defensive heraus. Dank der besseren Kondition siegte das Team von Coach Günter Wolf am Ende noch verdient. Stark präsentierte sich Rückraum-Akteurin Anika Wöstmann. Sie steuerte sieben Treffer bei. Das nächste Testspiel findet am Dienstag (12. August, 20.30 Uhr) gegen den Landesligisten TuS Jahn Dellwig II statt.

TEAM UND TORE LSV: Beate Thoms/Kirsten Müller - Anna Köhler 4, Anika Wöstmann 7, Silvana Wunstorf 5, Claudia Schmidt 1, Isabell Kraeling 5/2, Birgit Krys 2, Birgit Berchen, Anna-Ida Sehner 4, Katja Mazikowksi, Jana Kampmann, Janina Beinlich, Carina Bellgardt

Lesen Sie jetzt