Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Tim Dames traf in der 94. Minute zum 1:0-Sieg des TuS

Tim Dames traf in der 94. Minute zum 1:0-Sieg des TuS

<p>Thomas Eifert schied verletzt aus. Pieper</p>

Gahlen Der TuS Gahlen festigte mit einem Sieg über die SpVg. Erkenschwick 2 seinen gehobenen Mittelplatz.

Bezirksliga 12

TuS Gahlen - Erkenschwick 2

1:0 (0:0)

Etwa 150 Zuschauer erlebten auf dem neuen Ascheplatz in Gahlen ein Spiel auf hohem Niveau. Der TuS lieferte sein bisher bestes Saisonspiel und gewann am Ende sogar verdient gegen einen Gegner, der als klarer Favorit angereist war.

Die Gastgeber begannen sehr aggressiv und konnten zunächst die meisten Zweikämpfe für sich entscheiden. Christian Maas hatte mit einem Fallrückzieher die erste Chance des Spiels. Die Gäste rannten sich zunächst immer wieder fest in der gut organisierten Gahlener Viererkette. So geriet das eigene Tor kaum ernsthaft in Gefahr. Erst in der 40. Minute kamen die Erkenschwicker einmal gefährlich vor das TuS-Tor. Auf der anderen Seite scheiterte Maas in aussichtsreicher Position am Torhüter.

Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit kontrollierten die Hausherren den Gegner. Eine klare Chance erarbeitete sich der pfeilschnelle Jens Olszewski. Er lief allein auf den Torhüter zu, der seinen Schuss aber abwehren konnte. Wenig später wurde Thomas Eifert rüde gefoult und musste später verletzt ausscheiden. Da wäre eine rote Karte fällig gewesen, doch der nicht immer überzeugende Schiedsrichter beließ es bei einer Verwarnung. Kurz danach hatten die Gäste eine Riesenchance, doch der frei vor Matthias Thiemann aufgetauchte Stürmer scheiterte am Schlussmann.

In der Schlussphase gingen beide Mannschaften noch einmal voll aus sich heraus. Der TuS hatte dabei das größere Glück. Als der Erkenschwicker Torhüter einen Ball fallen ließ, war Christian Maas zur Stelle und bediente den Torschützen Tim Dames mustergültig. br

Statistik

TuS: Thiemann; Wiersch, Ruhnau, Eifert 80. Marpert), , Attris; Küllenberg (88. Schröer), Dames, Hoppius, Verstegge; Olszewski (78. Wischerhoff), Maas.

Tor: 1:0 (90.+4) Dames

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Rudern

Osborne nicht zu stoppen

DORSTEN Sein Sieg im Leichtgewichts-Einer war souverän. Doch ausgerechnet Jason Osborne weiß nach der Kleinboot-DM in Essen nicht so recht, wie es weiter geht.mehr...

Fußball

SV Schermbeck siegt überzeugend

SCHERMBECK Mit einem 3:0 bei der Spielvereinigung Vreden hat der SV Schermbeck die erste Aufgabe der Vierer-Serie gegen die Top-Teams sehr souverän gelöst.mehr...

Fußball

SV Hardt ist fast alle Sorgen los

SCHERMBECK Dem SV Dorsten-Hardt ist ein riesiger Schritt zum Klassenerhalt gelungen. Mit dem 2:0 in Heiden sind die Sorgen deutlich kleiner geworden.mehr...

Fußball

Deuten versäumt Führung in Epe

DEUTEN Einen gebrauchten Nachmittag erlebten die Bezirksliga-Fußballer des SV RW Deuten beim FC Epe und mussten sich mehr als deutlich geschlagen geben.mehr...

Rudern

Der nächste Härtetest für Dorstens Topruderer

DORSTEN ei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften stehen Dorstens Topruderer am Wochenende auf dem Essener Baldeneysee vor dem nächsten Härtetest. Die Dorstener „Flottille“ ist allerdings erneut überschaubar.mehr...